Lars Steinhöfel (35) und Dominik Schmitt sind die stolzen Gewinner der TV-Show Das Sommerhaus der Stars! Somit durften sich der Unter uns-Darsteller und der Flugbegleiter über die Siegprämie in Höhe von 50.000 Euro freuen. Aber das war nicht der einzige Grund zur Freude: Die beiden gaben kurz nach dem Finale ihre Verlobung bekannt. Investieren Lars und Dominik das Sommerhaus-Preisgeld dann eigentlich direkt in ihre Hochzeit? Promiflash hat bei dem Paar nachgefragt...

Im Promiflash-Interview erklärten die beiden, dass die 50.000 Euro nicht primär für ihre Hochzeitsfeier gedacht sind. "Einen Teil der Gewinnsumme werden wir in unseren geplanten Hausbau stecken", erklärte Dominik stattdessen. Und das übrige Geld wolle das Paar dann irgendwann in seine gemeinsame Zukunft investieren – der Flugbegleiter fügte hinzu: "Den Rest heben wir für unsere Familienplanung auf."

Aber wie stellen sich Lars und Dominik die Hochzeit ihrer Träume eigentlich vor? "Wir haben bisher noch keine wirkliche Planung in Sachen Hochzeit", betonte Dominik und scherzte: "Ich wollte den Antrag erstmal stellen, damit das schon mal geregelt ist." Und die Planung ihrer Trauung hat vorerst offenbar auch nicht die allerhöchste Priorität: Lars schilderte nämlich, dass die beiden ihre Energie vorerst in den Bau ihres Eigenheims und in die Familienplanung stecken wollen.

Dominik Schmitt
Instagram / monsieur_mo_mo
Dominik Schmitt
Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt in Paris
Instagram / monsieur_mo_mo
Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt in Paris
Schauspieler Lars Steinhöfel
Instagram / larssteinhoefel
Schauspieler Lars Steinhöfel
Wundert es euch, dass Lars und Dominik die Siegprämie nicht direkt in ihre Hochzeit investieren?225 Stimmen
34
Ja, total!
191
Nee, so haben sie doch viel mehr von dem Geld.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de