Für Jonas Ems (24) scheint eine Beziehung momentan außer Frage zu sein. Zuletzt war der YouTuber mit Denise Mski (21) zusammen, doch im Sommer 2019 gaben die beiden zum Schock vieler Fans ihre Trennung bekannt – es folgte sogar ein öffentlicher Rosenkrieg. In Sachen Liebe ist es seitdem recht still um den Schauspieler geworden. Jetzt erklärte der Influencer im Netz, woran das liegt.

In seiner Instagram-Story beantwortete Jonas im Rahmen eines Q&A einige Fragen seiner Fans und verriet unter anderem, dass er seit seinem Liebes-Aus mit Denise starke Bindungsängste hat: "Immer wenn ich das Gefühl habe, jemandem im Liebeskontext wieder vertrauen zu können, wird das gebrochen." Er habe inzwischen keine Lust mehr, Vertrauensvorschüsse zu geben, was ihn jedoch auch davon abhalte, jemand Neues kennenzulernen. "Misstrauen ist das Fundament jeder toxischen Beziehung", betonte er. Das sei auch der Grund, wieso er aktuell Single sei.

Auf die Frage, ob er später einmal Kinder haben möchte, entgegnete Jonas: "Ich wollte eigentlich immer jung Vater werden, aber bin jetzt 24 und wirklich weit davon entfernt, Kinder kriegen zu wollen." Ihm mache zudem die Instabilität und Inkonsequenz der geführten Beziehungen in seiner Generation Angst: "Ich möchte ungern Grund für eine kaputte oder zerstückelte Familie werden", erklärte der Krass Klassenfahrt-Darsteller.

Die YouTube-Stars Denise Mski und Jonas Ems
FUTURE IMAGE/ActionPress
Die YouTube-Stars Denise Mski und Jonas Ems
"Krass Klassenfahrt"-Star Jonas Ems
Instagram / jonasems
"Krass Klassenfahrt"-Star Jonas Ems
YouTuber Jonas Ems
Instagram / jonasems
YouTuber Jonas Ems
Hättet ihr gedacht, Jonas Bindungsängste hat?274 Stimmen
162
Nein, er wirkt gar nicht so.
112
Ja, mich wundert das nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de