René Wellers (67) Ehefrau Maria gibt ein trauriges Update zu seinem Gesundheitszustand. Im Sommer gab die Baden-Württembergerin bekannt, dass der ehemalige Boxer bereits seit einigen Jahren an Demenz leidet. Schon mehrfach hat René bei Spaziergängen nicht mehr nach Hause gefunden. Ihn in ein Pflegeheim zu geben, kommt für Maria aber nicht infrage. Sie kümmert sich liebevoll um ihren Mann. Nun hat sich Renés Zustand verschlechtert.

"René ist geistig nicht mehr bei mir. Er ist ein Pflegefall geworden", offenbart Maria gegenüber Bild. Ihren Partner so zu sehen, breche ihr das Herz. Die 64-Jährige weine viel. "Nachts im Bett beginnt René mit Schattenboxen, ohne es zu merken. Wenn ich telefoniere, spricht er im Sekundentakt dazwischen. Er findet sein Bett nicht mehr allein, vergisst zu trinken und zu essen", erklärt sie.

Die Wohnungstür ihrer Wohnung in Pforzheim muss sie mittlerweile abschließen – "damit mein Mann nicht rausläuft und sich verirrt." Auch dass seine geliebte Malteser-Havaneser-Hündin Bella vor Kurzem an Krebs gestorben ist, realisiert der 67-Jährige nicht mehr. "Manchmal sucht er sie noch", erzählt Maria der Zeitung.

Maria und René Weller beim Radio Regenbogen Award, 2011
Getty Images
Maria und René Weller beim Radio Regenbogen Award, 2011
René Weller beim Radio Regenbogen Award, 2011
Getty Images
René Weller beim Radio Regenbogen Award, 2011
René und Maria Weller im April 2018 in Offenburg
Schultes,Klaus / ActionPress
René und Maria Weller im April 2018 in Offenburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de