Anzeige
Promiflash Logo
Signal? Herzogin Meghans Ex gibt Tochter royalen VornamenGetty ImagesZur Bildergalerie

Signal? Herzogin Meghans Ex gibt Tochter royalen Vornamen

8. Nov. 2021, 21:36 - Sophia J.

Ob diese Namenswahl eine besondere Bedeutung hat? Vor ihrer Ehe mit Prinz Harry (37) war Herzogin Meghan (40) bereits einmal verheiratet, und zwar von 2011 bis 2013 mit Trevor Engelson (45). Der Filmproduzent fand sein Familienglück schließlich an der Seite einer anderen Frau. Seine Ehefrau Tracey Kurland brachte nun das zweite Kind der beiden auf die Welt: Und der Name von Trevor und Traceys Tochter erinnert sehr an ein ebenfalls neugeborenes royales Baby.

"Willkommen auf der Welt, kleine Sienna Lee Engelson", schreibt der stolze zweifache Familienvater kürzlich auf seiner Instagram-Seite. Hoppla! Welches Royal-Baby trägt denselben Vornamen? Genau: Die Tochter von Prinzessin Beatrice (33) und ihrem Ehemann Edoardo Mapelli Mozzi (37) heißt Sienna Elizabeth. Ob Meghans Ex sich mit dem Namen seiner Tochter von Beatrice und Edoardos Namenswahl hat inspirieren lassen? Oder wollte er Meghan damit ein Zeichen schicken? Ungewiss.

Dabei könnte es durchaus sein, dass Trevor seiner Ex-Frau das unschöne Ende ihrer Ehe nachträgt. Im Sommer veröffentlichte der Autor Andrew Morton sein Buch "Meghan: A Hollywood Princess". Darin packt er unter anderem darüber aus, dass sich der Filmemacher einst wie "Dreck unter Meghans Schuh" gefühlt habe. "So wie sie damit umging, hat sie Trevor definitiv den Boden unter den Füßen weggezogen. Er war verletzt", hatte auch eine ehemalige Freundin der 39-Jährigen gegenüber Express über die früheren Eheleute erzählt.

MEGA
Herzogin Meghan, August 2021
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Dublin
Getty Images
Trevor Engelson und seine Frau Tracey Kurland
Glaubt ihr, die Namenswahl ist eine geheime Botschaft an Meghan?1940 Stimmen
223
Ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen.
1717
Nein, ich denke, das ist reiner Zufall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de