Jasmin Herren (42) will endlich Klarheit schaffen! Im Netz lässt die Witwe von Entertainer Willi Herren (✝45) ihre Community regelmäßig an ihrem Leben teilhaben. Dort wird ihr jedoch immer wieder vorgeworfen, ihr Gesicht sei nicht komplett natürlich. Jetzt hatte die Schlagersängerin die Nase endgültig voll von all den Gerüchten über angebliche Schönheitsoperationen. Jasmin stellte ein für alle Mal klar, dass sie sich noch nie unters Messer gelegt habe.

In ihrer Instagram-Story wandte sich die 42-Jährige nun an ihre Community und sprach über ihr Aussehen. Dabei sprach sie besonders die Follower an, die der dunkelhaarigen Schönheit immer wieder vorwerfen, sie habe sich in der Vergangenheit einigen Beauty-OPs unterzogen. "Für die netten Klug­schei­ßer, die immer wieder schreiben, ich wäre ja jetzt operiert. [...] Ich habe [an] mir gar nichts gemacht", beteuerte Jasmin mit Nachdruck. "Ich habe auch kein Botox. Ich kann alles bewegen", versicherte die Fernsehdarstellerin und zog sogar Grimassen, um ihre Aussage zu untermauern.

Auch sonst sei an ihrem Gesicht alles natürlich, obwohl einige User ihr immer wieder vorwerfen würden, sie habe sich die Nase richten oder die Wangen aufspritzen lassen. "Die Bäckchen sind echt. Damit bin ich geboren worden. Ja, liegt in der Familie und in den Genen", verriet Jasmin lächelnd. "Da habe ich einfach Glück gehabt!", sagte die gebürtige Düsseldorferin abschließend humorvoll.

Jasmin Herren im November 2021
Instagram / jasminherren78
Jasmin Herren im November 2021
Jasmin Herren im November 2021
Instagram / jasminherren78
Jasmin Herren im November 2021
Jasmin Herren im Oktober 2021
Instagram / jasminherren78
Jasmin Herren im Oktober 2021
Versteht ihr, dass Jasmin von den Anschuldigungen der Fans genervt war?230 Stimmen
184
Ja, mir würde das auch nicht gefallen.
46
Nein, ich dachte, sie stehe einfach darüber.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de