Anzeige
Promiflash Logo
Tom Cruise macht gefährlichen Stunt auf FlugzeugtragflächeGetty ImagesZur Bildergalerie

Tom Cruise macht gefährlichen Stunt auf Flugzeugtragfläche

29. Nov. 2021, 11:48 - Sara W.

Tom Cruise (59) zeigt sich wagemutig! Es ist mittlerweile bekannt, dass der Schauspieler beim Dreh seiner Actionfilme gerne mal auf ein Stuntdouble verzichtet. Egal ob Sprünge aus extremer Höhe oder Herumklettern auf einem fahrenden Zug – der dreifache Vater besteht darauf, viele seiner Stunts selbst durchzuführen. Auch beim Dreh von Mission: Impossible 8 verzichtete Tom bei einer gefährlichen Szene in der Luft auf einen Stuntman.

Wie neue Aufnahmen vom Set zeigen, saß der Hollywood-Star für den neusten Teil der beliebten Filmreihe auf der Tragfläche eines Flugzeugs. Doch der 59-Jährige tat dies nicht etwa auf normale Weise am Boden. Tom hockte vielmehr kopfüber auf dem Flügel der Maschine, während diese Loopings in schwindelerregender Höhe drehte. Dabei war der "Top Gun"-Darsteller jedoch mit einem Sicherheitsgurt befestigt, um sich vor einem möglichen Absturz zu schützen.

Dass beim Dreh von Actionszenen auch mal etwas schief laufen kann, zeigte sich 2017 am Set des sechsten Teils von "Mission: Impossible". Beim Sprung von einem auf ein anderes Gebäude war Tom gegen eine Wand geprallt und brach sich seinen Knöchel. Der Dreh musste daraufhin abgesagt werden. Erst fünf Monate später liefen die Arbeiten wieder an.

Getty Images
Eine Boeing-Stearman-Maschine im November 2016
Instagram / tomcruise
Tom Cruise im Mai 2021
MEGA
Tom Cruise bei den Dreharbeiten für "Mission: Impossible 7"
Wie findet ihr es, dass Tom die meisten Stunts selbst macht?115 Stimmen
94
Total super! Er ist ein 100%ger Schauspieler!
21
Ich finde das nicht gut! Es ist sehr gefährlich und es gibt extra dafür ausgebildete Leute.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de