Mit ihrem kleinen Vierbeiner haben sie wohl öfters Ärger! Prinz Carl Philip (42) und Prinzessin Sofia von Schweden (36) haben neben ihren drei Kindern auch einen kleinen Terrier – Hund Siri. Doch die Fellnase bereitet dem schwedischen Prinzenpaar ab und zu Sorgen. Schon 2018 war Siri ausgebüxt und das wiederholte sich nun: Carl Philip und Sofia ist abermals ihr Hund entwischt!

Wie das schwedische Magazin Expressen berichtet, fanden zwei junge Frauen den Vierbeiner in einem Park in der Nähe des royalen Anwesens. Die 20-jährige Angelina erzählt der Zeitschrift: "Ich habe erst mal bei Google nachgeschaut und bekam einen Artikel, dass der Hund des Prinzen zuvor entlaufen war. Ich sah das Bild des Hundes und musste mich kaputtlachen." Wirklich glauben konnte es Angelina nicht, dass es sich bei dem Tier tatsächlich um den Hund der schwedischen Royals handelte.

"Wir haben dann einfach mit dem Hund gesprochen und immer wieder seinen Namen gesagt", erinnert sich die Retterin. Nachdem Angelina und ihre Freundin den Hund wieder zu Carl Philip und Sofia gebracht hatten, bedankte sich der dreifache Familienvater herzlich: "Prinz Carl Philip kam mit seinem Sohn herunter und holte den Hund ab. Er war so nett und freundlich."

Prinz Alexander und Prinz Gabriel mit ihrem Bruder Prinz Julian
Instagram / prinsparet
Prinz Alexander und Prinz Gabriel mit ihrem Bruder Prinz Julian
Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philips Hund Siri
Instagram / prinsparet
Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philips Hund Siri
Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia im Juni 2018 in Stockholm
Instagram / prinsparet
Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia im Juni 2018 in Stockholm
Überrascht es euch, dass Carl Philip den Hund persönlich entgegengenommen hat?277 Stimmen
134
Ja, total! Ich hätte eher damit gerechnet, dass das Personal den Hund in Empfang nimmt.
143
Nein, die beiden sind eben wirklich volksnah!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de