Josephine Becker (22) fühlt sich am Unter uns-Set noch immer pudelwohl. Im Februar dieses Jahres stand die Schauspielerin zum vorerst letzten Mal als Leni vor der Kamera. Weil Leni zu einer großen USA-Reise aufgebrochen war, gehörte die Brünette nicht länger zum Cast der Serie. Ab 6. Dezember ist Josephine aber wieder zurück – denn ihre TV-Figur ist auf Weihnachtsbesuch in der Schillerallee. Aber wie war es für die Darstellerin, wieder ein Teil von "Unter uns" zu sein?

"Wie es für mich war, zurückzukommen? Irgendwie total komisch, weil es total normal ist. Es ist, als wäre ich nie weg gewesen und als hätte ich letzte Woche noch einen anderen Block gedreht und bin jetzt wieder da", erzählte die gebürtige Darmstädterin im Gespräch mit RTL. Und nicht nur ihr kommt es vor, als sei seit ihrem letzten Tag in den Kölner TV-Studios kaum Zeit vergangen. Auch Isabelle Geiss (23), die in der Daily die Rolle der Nika spielt, sieht das so. "Es hat sich nichts verändert und es kommt mir vor, als wäre es gestern gewesen. Das ist auch irgendwie gruselig", schilderte sie.

Trotzdem freut sich die 22-Jährige, dass sie wieder "Unter uns"-Luft schnuppern darf. Sie findet es "schön", wieder mit den alten Kollegen vor der Kamera zu stehen. Und auch die Zuschauer sind ganz aus dem Häuschen. "Schön, dass Josephine wieder da ist", "Schön, dass sie mal vorbei schaut. Leider nur zu kurz" oder "Bitte ein langfristiges Comeback", lauteten nur ein paar Fan-Kommentare auf Instagram.

Josephine Becker, ehemalige "Unter uns"-Darstellerin
Instagram / josephinebeckerr
Josephine Becker, ehemalige "Unter uns"-Darstellerin
Nika (Isabelle Geiss), Leni (Josephine Becker) und Paco (Miloš Vuković) bei "Unter uns"
RTL / Stefan Behrens
Nika (Isabelle Geiss), Leni (Josephine Becker) und Paco (Miloš Vuković) bei "Unter uns"
Miloš Vuković und Josephine Becker bei "Unter uns"
RTL / Stefan Behrens
Miloš Vuković und Josephine Becker bei "Unter uns"
Seid ihr überrascht, dass sich Josephine am Set noch so wohlgefühlt hat?215 Stimmen
33
Ja, ich dachte, sie würde sich eher fühlen, als gehöre sie nicht dazu.
182
Nein! Immerhin war sie ganz lange ein fester Bestandteil der Produktion.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de