Anzeige
Promiflash Logo
Endlich bekannt: Dann läuft Sarah Engels' Musicalfilm im TVSAT.1/André KowalskiZur Bildergalerie

Endlich bekannt: Dann läuft Sarah Engels' Musicalfilm im TV

9. Dez. 2021, 14:00 - Linda-Sophie G.

Das Warten hat ein Ende! Seit vergangenem Juni ist klar, dass Sarah Engels (29) nach ihrem Auftritt bei Das Traumschiff einen weiteren Part ergattert hat – diesmal ist es sogar eine Hauptrolle. Seitdem gieren die Fans der Sängerin nach weiteren Infos und Details. Jetzt ist es endlich so weit und ihre Geduld wurde belohnt: Das Ausstrahlungsdatum des Musicalfilms ist bekannt – und tatsächlich ist es bis zur Premiere auch gar nicht mehr weit hin.

Schon am 17. Januar 2022 um 20:15 Uhr in Sat.1 flimmert "Die Tänzerin und der Gangster - Liebe auf Umwegen" über die Mattscheiben. Die Vorfreude, die musikalische Romanze bald im TV sehen zu können, ist vor allem bei Sarah riesig. "Auf diesen Film werde ich immer stolz sein, denn ein Film bleibt für die Ewigkeit", schwärmt die DSDS-Bekanntheit in einer Sat.1-Pressemeldung. Doch die Produktion hatte auch so seine Schwierigkeiten, wie sie weiter ausführt: "Der Bauch wurde im Laufe der Zeit natürlich immer größer. Aber wir hatten tolle Kostümdamen." Die 28-Jährige war nämlich während der vierwöchigen Drehzeit in Berlin mit ihrem zweiten Kind schwanger.

Mit die größte Herausforderung für die Brünette war es auch, die verschiedenen Emotionen ihres Charakters "so authentisch wie möglich rüberzubringen". Aber wen spielt Sie überhaupt und worum geht es in dem TV-Film? Sarah verkörpert Toni, eine alleinerziehende Mutter und aufstrebende Musicaldarstellerin, die von ihrem Durchbruch träumt. Doch dann trifft sie den charmanten Tom (Christopher Patten), der ihre Welt gehörig durcheinanderbringt.

ZDF/Dirk Bartling
Barbara Wussow und Sarah Engels bei "Das Traumschiff"
Timm, Michael / ActionPress
Sarah Lombardi bei der "Holdiay on Ice"-Vorpremiere in Hamburg, Oktober 2019
Getty Images
Sarah Engels, November 2021
Werdet ihr euch den Film anschauen?943 Stimmen
207
Nee, das klingt mir einfach zu kitschig.
736
Ja, definitiv – allein, weil Sarah dabei ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de