Rihanna (33) schwelgt in emotionalen Erinnerungen. Die Musikerin musste 2017 ein furchtbares Weihnachtsfest erleben: Ihr Cousin Tavon Kaiseen Alleyne kam am 26. Dezember ums Leben – der junge Mann wurde auf Barbados erschossen. Die Sängerin trauerte anschließend um ihren Wegbegleiter. Inzwischen ist der schlimme Vorfall bereits vier Jahre her. Zu Tavons Todestag widmete Rihanna ihrem verstorbenen Cousin nun einige rührende Zeilen.

Via Instagram veröffentlichte die "Diamonds"-Interpretin am Sonntag mehrere Bilder, die sie gemeinsam mit ihrem Angehörigen zeigen. Fröhlich strahlen die beiden darauf in die Kamera und scheinen eine tolle Zeit zu haben. Zu den alten Aufnahmen schrieb RiRi ganz emotional: "Ich vermisse dich und dieses Lächeln!"

Tavon hatte 2017 noch das Weihnachtsfest mit Rihanna und ihrer Familie gefeiert. Bei einem Spaziergang in Saint Michael am zweiten Feiertag war er dann von einem noch immer unbekannten Schützen mit mehreren Schüssen getroffen worden. Der 21-Jährige starb anschließend im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Rihanna, Musikerin
Getty Images
Rihanna, Musikerin
Tavon Kaiseen Alleyne und Rihanna
Instagram / badgalriri
Tavon Kaiseen Alleyne und Rihanna
Tavon Kaiseen Alleyne und Rihanna
Instagram / badgalriri
Tavon Kaiseen Alleyne und Rihanna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de