In wenigen Tagen startet endlich wieder das Trash-TV-Highlight: Das Dschungelcamp geht in die nächste Runde. Dieses Mal werden sich die Promis den Dschungelprüfungen in Südafrika stellen. Als Kandidaten stehen bereits Filip Pavlovic (27), Lucas Cordalis (54) und Harald Glööckler (56) fest. Über den restlichen Cast wird bislang noch spekuliert. Angeblich soll aber auch Jasmin Herren (43) das Abenteuer Dschungelcamp wagen – allerdings nur als Ersatzkandidatin.

Das behauptet zumindest die Bild. Demnach wird die Witwe von Willi Herren (✝45) in Südafrika bereitstehen, um gegebenenfalls für einen anderen Kandidaten einzuspringen. Die Sängerin werden die Dschungelcamp-Fans demnach also nur zu sehen bekommen, wenn einer der anderen Promis die Reißleine zieht. Neben Jasmin soll auch Ex-DSDS-Kandidat Cosimo Citiolo (40) als möglicher Ersatzkandidat feststehen.

Doch auch bei dem festen Dschungel-Cast werden bereits einige berühmte Namen gemunkelt. Angeblich sollen sich zum Beispiel die Schauspielerinnen Tina Ruland (55) und Anouschka Renzi (57) dem Ekelformat stellen. Außerdem werden Eric Stehfest (32), Janina Youssefian (39), Manuel Flickinger (33), Linda-Caroline Nobat (26) und Christin Queenie (25) als mögliche Urwald-Bewohner gehandelt.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" auf TVNOW.de

Harald Glööckler, Dschungelcamp-Kandidat 2022
TVNOW / Stefan Gregorowius
Harald Glööckler, Dschungelcamp-Kandidat 2022
Jasmin und Willi Herren, 2019 in Köln
ActionPress
Jasmin und Willi Herren, 2019 in Köln
Cosimo Citiolo, "Kampf der Realitystars"-Kandidat 2021
RTLZWEI
Cosimo Citiolo, "Kampf der Realitystars"-Kandidat 2021
Was glaubt ihr, wie würde Jasmin sich im Dschungelcamp schlagen?645 Stimmen
437
Sie würde das bestimmt richtig gut machen.
208
Ich glaube, das Format wäre nichts für sie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de