Die zweite Staffel von Emily in Paris wird fleißig gestreamt – doch wie kommt sie bei den Fans an? Die erste Staffel der Netflix-Serie wurde harsch kritisiert – und zwar wegen der ganzen Klischees. Emily Cooper, gespielt von Lily Collins (32), zog wegen ihres Jobs nach Paris. Dort traf sie auf arrogante und schlechtgelaunte Franzosen, die zu spät zur Arbeit erscheinen und dafür zu lange Mittagspause machen. Außerdem werde die Hauptstadt zu sehr romantisiert, kritisierte beispielsweise die Berliner Tageszeitung. Haben sich die Serienmacher für die zweite Staffel die Kritik zu Herzen genommen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de