Oliver Pocher (43) hätte sich offenbar lieber andere Konkurrenten für seine Frau Amira (29) gewünscht! Nachdem der Comedian im Jahr 2019 bei Let's Dance angetreten war, stellt sich nun auch seine Liebste der Herausforderung. Dabei muss sie sich unter anderem gegen die Influencerin Cheyenne Ochsenknecht (21) und den ehemaligen DSDS-Juroren Mike Singer (21) durchsetzen. Doch Olli scheint von den diesjährigen Kandidaten nicht sonderlich begeistert zu sein: Er hätte lieber Bushido (43) auf dem Tanzparkett gesehen!

Im "Die Pochers hier!"-Podcast sprachen die Eheleute nun über die kommende Staffel der beliebten Tanzshow. "Ich hätte eigentlich gedacht, dass Bushido dieses Jahr mitmacht", meinte Olli und fügte hinzu: "Ich hätte Bushido gern im Satin-Hemd gesehen." Auch Amira hätte sich über eine Teilnahme des Rappers gefreut: "Ja, das wäre geil gewesen."

Doch auch ein Virologe hätte dem Entertainer zufolge bei der Show nicht fehlen dürfen – zum Beispiel Hendrik Streeck oder der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (58). Olli sei sich sicher, dass der Politiker sicherlich viel Spaß am Tanzen gehabt hätte. "Ist halt jetzt nicht der Fall, schade. Man kann halt nicht immer Glück haben. Vielleicht nächstes Jahr", erklärte er positiv gestimmt.

Oliver und Amira Pocher im Juli 2019
Getty Images
Oliver und Amira Pocher im Juli 2019
Rapper Bushido im Dezember 2021 in Huerth
Getty Images
Rapper Bushido im Dezember 2021 in Huerth
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach
Getty Images
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach
Würdet ihr gern Bushido bei "Let's Dance" sehen?553 Stimmen
429
Ja, das wäre echt cool!
124
Na ja, ich finde, das Format passt nicht wirklich zu ihm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de