Amira Pocher (29) hat bereits von einer ihrer Konkurrentinnen gehört. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Moderatorin in der 15. Staffel von Let's Dance dabei ist. Ab dem 18. Februar versucht sie, sich unter anderem gegen den Schauspieler Hardy Krüger jr. (53), den Musiker Mike Singer (21) und die Politikerin Caroline Bosbach (32) durchzusetzen. Bislang kennt Amira keinen von ihn persönlich. Cheyenne Ochsenknecht (21) hat sich aber schon bei ihr gemeldet.

In ihrem AudioNow-Podcast "Die Pochers hier" erzählte die 29-Jährige im Gespräch mit ihrem Mann Oliver Pocher (43), dass sie gespannt sei, wie sie sich mit ihren Konkurrenten verstehen werde. Cheyenne ist ihr aber offenbar schon sympathisch: "Die hat mir ganz nett geschrieben, dass sie auch sehr aufgeregt ist und sich freut." Außerdem verbinde die beiden, dass sie bereits Mütter sind. "Das Mutter-Duell", scherzte Olli daraufhin.

Dennoch ist Amira aufgeregt, wie sich die ganze Situation dann letztendlich während der Dreharbeiten gestaltet. Auch dem Aufeinandertreffen mit der Sängerin Michelle (49) blickt die gebürtige Österreicherin interessiert entgegen: "Weil ich sie so gar nicht einschätzen kann. Ich habe nur in der Vergangenheit mitbekommen, dass sie stark polarisiert." Warum, habe sie aber nie verstanden.

Amira Pocher, Influencerin
ActionPress
Amira Pocher, Influencerin
Cheyenne Ochsenknecht, Model
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht, Model
Amira Pocher im Juli 2020
Instagram / amirapocher
Amira Pocher im Juli 2020
Glaubt ihr, dass sich Amira und Cheyenne gut verstehen werden?956 Stimmen
772
Ja, da bin ich mir sicher.
184
Nein, ich denke, das könnte schwierig werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de