Erste Worte von Lucas Cordalis (54). Der Schlagersänger hatte eigentlich fest damit gerechnet, am kommenden Freitag in das Dschungelcamp einzuziehen und sich dort neben anderen Prominenten wie Harald Glööckler (56) und Tina Ruland (55) in den Challenges zu beweisen. Doch sein Traum zerplatzte nun: Er ist an Corona erkrankt und darf nicht in das Camp einziehen. Nun meldete sich Lucas erstmals nach dem ernüchternden Dschungel-Aus!

In seiner Instagram-Story brachte der Mann von Daniela Katzenberger (35) die Fans über seine derzeitige Gefühlslage auf den neuesten Stand. "Ich bin so richtig am Boden zerstört", gab er ehrlich zu. Bevor die Dreharbeiten der Show losgehen, werden die Kandidaten regelmäßig auf Corona getestet – und Lucas' letzter PCR-Test war positiv. Doch Sorgen soll sich keiner machen, da er durch das Virus keineswegs geschwächt sei: "Ich fühle mich richtig stark, ich habe keine Symptome."

Doch könnte er vielleicht in den Dschungel nachrücken? Das ist recht unwahrscheinlich, denn der Schlagersänger muss sich nun in Quarantäne begeben. "Die Regeln hier in Südafrika sind, [...] wenn man positiv getestet ist, muss man zehn Tage in Selbstisolation", erklärte er seinen Followern. Doch der TV-Star zeigt sich dennoch optimistisch und hofft auf ein Wunder: "Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich die Hoffnung nie aufgebe."

Lucas Cordalis, 2020
Instagram / lucascordalis
Lucas Cordalis, 2020
Lucas Cordalis, Dschungelcamp-Kandidat 2022
RTL
Lucas Cordalis, Dschungelcamp-Kandidat 2022
Lucas Cordalis, Musiker
Instagram / lucascordalis
Lucas Cordalis, Musiker
Denkt ihr, dass noch eine Hoffnung für Lucas besteht?2197 Stimmen
1563
Nein, ich glaube nicht, dass er noch Chancen auf das Dschungelcamp hat...
634
Ja, bestimmt lässt sich noch eine Lösung finden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de