Wie sind Caona und Leonard Freier (36) auf den Namen ihres Sohnes gekommen? Der einstige Bachelor und seine Frau erwarten ihr zweites gemeinsames Kind. Nach der Geburt ihrer Tochter Aurora im Jahr 2015 können sie sich nun über einen kleinen Sohn freuen. Caona hatte bereits ausgeplaudert, dass er einen Doppelnamen bekommen soll. Der erste Vorname lautet Amilio, der zweite bleibt weiterhin geheim. Nun begründet Caona ihre Wahl.

In ihrer Instagram-Story verriet die Unternehmerin, dass es ziemlich lange gedauert habe, den Namen auszusuchen: "Ich wolle eigentlich von Anfang an einen Namen mit 'A'. Das war aber total schwer für uns, einen schönen zu finden." Dann hatten sie überlegt, "L" als Anfangsbuchstaben zu nehmen, doch der Gedanke, dass ihr Sohn wie ihre Tochter mit einem "A" anfängt, habe sie einfach nicht losgelassen. "Und so haben wir Namen erfunden und rumgerätselt, bis wir auf Amilio und Amiliano gekommen sind", erklärte die Gastronomin. Aurora habe dann entscheiden dürfen, welcher Name es final werden soll.

Den zweiten Vornamen ihres Babys möchte Caona erst nach der Geburt kundtun. Sie erzählte aber, dass einige Fans ihn schon erraten haben. Unter ihrem zuletzt veröffentlichten Bild gab sie bereits preis, dass dieser mit einem "E" beginnt. Viele Follower vermuteten daraufhin, dass ihr Sohn den Namen Emilio oder Emiliano trägt.

Caona und Leonard Freier
Instagram / caona.freier
Caona und Leonard Freier
Leonard und Caona Freier im September 2021 in Berlin
ActionPress
Leonard und Caona Freier im September 2021 in Berlin
Christbaumkugel mit dem Namen von Caona Freiers Baby
Instagram / caona.freier
Christbaumkugel mit dem Namen von Caona Freiers Baby
Glaubt ihr, dass die Vermutungen stimmen?732 Stimmen
393
Ja, das könnte gut hinkommen.
339
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de