Damit hat er nicht gerechnet! Dominik Stuckmann (29) wird ab kommender Woche der neue Bachelor sein und hofft, unter 22 Frauen die große Liebe zu finden. Doch als er sich für die Rolle als Rosenkavalier bewarb, war er sich offenbar nicht so sicher: Promiflash gegenüber verriet Dominik nun, dass er seine Chancen auf den Posten vor der Bewerbung ziemlich gering ansah!

"Ich saß einfach mit Kumpels zusammen und dann kam irgendwann die Idee auf. Und dann habe ich mich kurzerhand beworben", erzählte der IT-Spezialist im Gespräch mit Promiflash. Zuvor erwähnte er bereits, dass es eine reine Schnapsidee war. Doch dass er nun tatsächlich der neue Bachelor geworden ist – damit hätte er nicht gerechnet! "In dem Moment hab' ich natürlich nicht daran geglaubt, dass ich wirklich Chancen habe, in die engere Auswahl zu kommen", gab er ehrlich zu. Doch es hat geklappt und Dominik durfte sich auf die Reise nach Mexiko begeben.

Aber woran lag es, dass er aus den vielen Bewerbern ausgewählt wurde? "Ich bin auf jeden Fall eine extrovertierte Person, die Lust hat, ein Abenteuer zu starten und vor allem, die große Liebe zu finden", verriet der gebürtige Frankfurter und zeigte sich voller Vorfreude.

Dominik Stuckmann, Unternehmer
RTL
Dominik Stuckmann, Unternehmer
Dominik Stuckmann, Bachelor 2022
RTL
Dominik Stuckmann, Bachelor 2022
Dominik Stuckmann, Bachelor 2022
RTL
Dominik Stuckmann, Bachelor 2022
Hättet ihr gedacht, dass Dominik an seiner Bewerbung gezweifelt hat?52 Stimmen
26
Nee, er wirkt eigentlich sehr selbstsicher!
26
Ja, er hat ja auch noch keine Social-Media-Erfahrungen oder Ähnliches...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de