Vor einigen Stunden sorgten Fotos im Netz für Aufsehen, die laut einem Fotografen Laura Müller (21) mit einem Babybauch zeigen sollten. Auf den Bildern sollte die Ehefrau von Michael Wendler (49) angeblich beim Einkaufen in einem Supermarkt in Florida zu sehen sein. Von Anfang an war jedoch sehr fraglich, wie auch Promiflash berichtete, ob es sich dabei tatsächlich um die Influencerin handelt. Nun sind noch weitere Ungereimtheiten aufgetaucht, die die Aufnahmen eindeutig als Fälschung entlarven. Wurden die angeblichen Laura-Fotos etwa absichtlich gefälscht?

Die Aufnahmen mit der Laura-Doppelgängerin sollen zwar in einem amerikanischen Supermarkt entstanden sein, schaut man genauer hin, fällt jedoch auf, dass die Lebensmittel mit Europreisen ausgezeichnet sind. Auch, dass alle anderen Kunden dicke Winterjacken tragen und nur die Fake-Laura ein dünnes Kleidchen, spricht dafür, dass die Bilder tatsächlich in Deutschland entstanden sind. Auf einigen der Fotos erkennt man außerdem, dass die Fotografierte, die Laura sehr ähnlich sieht, ein kleines Tattoo am Arm trägt – die echte Laura hat bisher noch keine Tätowierungen. Zoomt man näher an die junge Frau auf den Bildern ran, fällt auch auf, dass ein Muttermal, das Laura unter ihrem Auge hat, fehlt.

Hat sich da also jemand einen Spaß erlaubt? Ein weiterer Hinweis, dass jemand mit Absicht eine Fake-Laura abgelichtet hat: Der Fotograf, der das Bild geknipst haben soll, heißt angeblich Ulkich mit Nachnamen.

Laura Müller mit ihrem Welpen Tiger
Instagram / tigerwendlerofficial
Laura Müller mit ihrem Welpen Tiger
Laura Müller im Juni 2021
Instagram / lauramuellerofficial
Laura Müller im Juni 2021
Laura Müller und Michael Wendler im März 2020 in Köln
ActionPress
Laura Müller und Michael Wendler im März 2020 in Köln


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de