Anzeige
Promiflash Logo
Neuer Stalker: Mann rast in das Wohnhaus von Taylor SwiftGetty ImagesZur Bildergalerie

Neuer Stalker: Mann rast in das Wohnhaus von Taylor Swift

29. Jan. 2022, 8:18 - Tamina F.

Diese Fan-Liebe geht zu weit! Taylor Swift (32) ist bereits in der Vergangenheit mehrfach Opfer von Stalking und diversen Einbrüchen geworden. So wurde die erfolgreiche Pop-Musikerin in den letzten Jahren von mehreren Männern über viele Jahre hinweg verfolgt und belästigt – einer hatte es 2018 sogar bis in ihre Wohnung geschafft und in ihrem Bett geschlafen. Nun wurde ein neuer Stalker verhaftet, der mit seinem Auto in das Wohnhaus von Taylor Swift gerast war.

Laut TMZ fuhr ein unbekannter Mann am frühen Donnerstagmorgen rückwärts in die Straße des Popstars und rammte die Hauswand ihres New Yorker Appartements. Berichten zufolge soll der betrunkene Fahrer daraufhin aus seinem Auto ausgestiegen sein und versucht haben, die Gegensprechanlage des Gebäudes aus der Wand zu reißen. Dabei soll der Mann immer wieder von Taylor geschwärmt und sich später sogar gegen die einschreitende Polizei gewehrt haben – der Verfolger wollte einfach nicht gehen, bevor er die hübsche Blondine gesprochen hat. Allen Angaben nach soll sich der Angreifer inzwischen in psychiatrischer Behandlung befinden.

Obwohl Taylor die Belästigungsversuche der letzten Jahre immer körperlich unversehrt überstanden hat, geht die ständige Bedrohung nicht spurlos an der Sängerin vorbei. 2018 musste Tay sogar zu noch härteren Sicherheitsvorkehrungen greifen und eine zweite vier Meter hohe Mauer um ihre Villa bauen lassen.

Getty Images
Taylor Swift, Sängerin
Getty Images
Taylor Swift bei der Premiere ihres Kurzfilms "All Too Well"
Getty Images
Taylor Swift bei der "Miss Americana"-Premiere in Park City im Januar 2020
Frage0 Stimmen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de