Anzeige
Promiflash Logo
So erinnert sich Veronica Ferres an Carstens TablettensuchtGetty ImagesZur Bildergalerie

So erinnert sich Veronica Ferres an Carstens Tablettensucht

20. Apr. 2022, 8:42 - Eyka N.

Seine Sucht hätte die beiden fast auseinandergebracht! Veronica Ferres (56) und Carsten Maschmeyer (62) gehen eigentlich schon seit 2009 gemeinsam durchs Leben, 2014 gaben sie sich das Ja-Wort. Doch trotz ihres großen Glücks mussten die Schauspielerin und der Investor eine schwere Zeit durchmachen: Carsten verriet im September vergangenen Jahres, dass er ab 2003 unter einer Tablettensucht litt. Seine Frau hatte daraufhin ausgedrückt, dass sie immer hinter ihrem Mann stehen werde und unendlich stolz auf ihn sei. Dennoch wäre ihre Liebe fast an der Sucht zerbrochen!

"Ich habe damals gesagt: Wir sind jetzt nicht mehr zusammen als Mann und Frau, aber ich werde dich da wie eine Schwester durchführen", erzählte Veronica Johannes B. Kerner (57) in seiner Talkshow "Bestbesetzung" über die dunkle Phase, als Carsten sich 2010 in den Entzug begab. Sie habe damals nicht gewusst, wie es mit ihnen als Liebespaar weitergehen könne. "Ob wir danach noch eine Chance haben, das werden wir dann sehen", erzählte die 56-Jährige ehrlich über ihre Gedanken.

Es sei einfach sehr viel Druck auf ihr gelastet, ihren Partner durch die Abhängigkeit zu begleiten und ihm herauszuhelfen. "Ich war alleine verantwortlich für sein Leben, was hochgradig gefährdet war. Das hätte auch ganz leicht anders ausgehen können", gab Veronica einen tiefen Einblick in ihre damalige Krise.

Getty Images
Veronica Ferres im März 2022 in Kalifornien
Getty Images
Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer im September 2009 in Berlin
Instagram / veronicaferres
Veronica Ferres, Schauspielerin
Wie findet ihr es, dass Veronica so offen über das Thema spricht?381 Stimmen
321
Total gut, damit kann sie sicher ein Vorbild sein!
60
Na ja, das ist schon sehr privat...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de