Anzeige
Promiflash Logo
Nach Johnny-Amber-Zoff: Manager fand ihr Haus zerstört vorCollage: Getty Images / Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Johnny-Amber-Zoff: Manager fand ihr Haus zerstört vor

26. Apr. 2022, 14:30 - Luisa K.

Wieder kommen verstörende Geheimnisse über die Beziehung zwischen Johnny Depp (58) und Amber Heard (36) ans Licht. Seit Tagen läuft der Verleumdungsprozess zwischen dem Fluch der Karibik-Star und seiner Ex-Frau. Amber hatte in einem Meinungsartikel Johnny der häuslichen Gewalt bezichtigt, doch das ließ der 58-Jährige nicht auf sich sitzen und zerrte die Blondine vor Gericht. Seitdem kommen immer mehr Details über die toxische Beziehung der beiden raus.

Wie The Wrap berichtete, sagte am Montag der ehemalige Hausmanager von Johnny Ben King aus. Er war unter anderem auch für das Haus zuständig, das das Ex-Paar im März 2015 während der Dreharbeiten zu "Fluch der Karibik 5" in Australien bewohnte. Nach einem Streit von Amber und Johnny fand Ben das Haus in einem desaströsen Zustand vor. Er bemerkte zertrümmerte und gesprungene Wände, zerbrochene Fenster und fehlende Marmorbrocken im Treppenhaus und an der Bar. Außerdem lag überall zerbrochenes Glas, ein Fernseher war zerbrochen und in ihm steckte ein Kaffeebecher. Insgesamt soll das Anwesen einen Schaden von etwa 50.000 Dollar aufgewiesen haben.

Ben sagte aus, dass Amber ermutigt wurde, das Haus zu verlassen und nach Los Angeles zurückzukehren. Er selbst hätte sich freiwillig bereit erklärt, mit ihr zurückzufliegen. Der Hausverwalter fragte die damalige Partnerin von Johnny später, was in dem Haus in Australien passiert sei, und sie soll geantwortet haben: "Waren Sie jemals so wütend auf jemand anderen, dass Sie einfach durchgedreht sind?"

Getty Images
Amber Heard, April 2022
Getty Images
Johnny Depp, April 2022
Getty Images
Amber Heard vor Gericht, 2022


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de