Anzeige
Promiflash Logo
Siegerin Ella Endlich: So hart war "Masked Singer" für sie!Getty ImagesZur Bildergalerie

Siegerin Ella Endlich: So hart war "Masked Singer" für sie!

28. Apr. 2022, 6:30 - Kelly L.

Eine spannende Reise ging für Ella Endlich (37) vorbei. Bei The Masked Singer spielte die Sängerin wochenlang ein Versteckspiel und sang sich von Show zu Show. Schlussendlich gewann sie mit ihrem Zebra-Kostüm sogar das Finale! Damit sie niemand vorher enttarnt, musste sie sich ziemlich bedeckt halten und ihre Identität strengstens verbergen. Promiflash wollte nun von ihr wissen: Was fiel Ella während der Teilnahme an der Show schwer?

"Am Anfang hatte ich ein bisschen Probleme damit, isoliert zu sein im Kostüm. Weil ich mit niemandem sprechen durfte, ich durfte mich nicht mal bedanken, wenn mir jemand die Tür aufgehalten hat!", gab sie gegenüber Promiflash beim Finale am Samstag zu. Daran musste sich die "Küss mich, halt mich, lieb mich"-Interpretin erst einmal gewöhnen: "Da habe ich mich irgendwie isoliert und auch asozial gefühlt! Aber dann habe ich irgendwann entschlossen, es als Spiel zu sehen, das ich gerne mitspiele."

Über eine Sache ist Ella jedoch ziemlich froh: Sie musste niemanden in ihrem Umfeld anlügen oder verletzen, weil sie das Versteckspiel durchziehen musste. "Ich habe mich bei ein paar Freunden einfach eine Weile nicht gemeldet... Aber so was tragen gute Freunde ja auch mal mit", zeigte sie sich erleichtert und freut sich nun, mit ihren Liebsten über die Gesangsshow zu quatschen.

Instagram / ella.endlich.official
Ella Endlich, Sängerin
Getty Images
Ella Endlich bei "The Masked Singer"
Titgemeyer, Michael / ActionPress
Ella Endlich im September 2018
Könnt ihr verstehen, dass Ella das manchmal hart fand?130 Stimmen
107
Ja, so isoliert zu sein, ist bestimmt schwer!
23
Na ja, ich fände das Auftreten im Kostüm schlimmer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de