Anzeige
Promiflash Logo
Foto-Post nach Fehlgeburt: John Legend hatte damals SorgenInstagram / chrissyteigenZur Bildergalerie

Foto-Post nach Fehlgeburt: John Legend hatte damals Sorgen

16. Mai 2022, 19:18 - Laura D.

John Legend (43) äußerte sich zu dem Post nach der Fehlgeburt! Ein paar Wochen nachdem seine Ehefrau Chrissy Teigen (36) ihre dritte Schwangerschaft bekannt gemacht hatte, folgte im September 2020 die traurige Nachricht: Das Model hatte ihr Baby verloren. Nur wenige Stunden später machten der Sänger und das Model den Schicksalsschlag öffentlich – mit einem Instagram-Post teilten sie Szenen nach der Fehlgeburt. John verriet nun, dass er damals besorgt war, diese Bilder publik zu machen!

Nachdem die Bilder gepostet wurden, folgte nicht nur Verständnis für das Ehepaar, sondern auch negative Kritik! John offenbarte jetzt, dass er sich deswegen Sorgen machte: "Es war hart, unsere Erfahrungen zu teilen. Ich war besorgt, aber wir haben es instinktiv getan", gab der 43-Jährige ehrlich gegenüber The Guardian zu. Außerdem ergänzte er, dass es stark und mutig von seiner Frau Chrissy war, den Verlust ihres Babys auf diese Art zu teilen – dadurch wollte sie anderen vermitteln, nicht alleine zu sein.

Über die Zeit nach der Fehlgeburt berichtete der Sänger: "Wir wurden auf die Probe gestellt. [...] Aber ich glaube, dass diese Erfahrung uns nur gestärkt hat, weil wir füreinander da waren. Am Ende hat es uns als Paar und als Familie noch näher zusammengebracht." Um den tragischen Verlust zu verarbeiten und um anderen zu helfen, habe John die Musik genutzt und neue Songs geschrieben, die auf seinem neuem Album Platz gefunden haben.

Getty Images
John Legend, Sänger
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen und John Legend im Krankenhaus, 2020
Getty Images
John Legend und Chrissy Teigen mit ihren Kindern in Disneyland, Anaheim 2022


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de