Chrissy Teigen (34) und ihr Mann John Legend (41) mussten Ende September einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Das Model erlitt eine Fehlgeburt und musste das Baby tot zur Welt bringen. Kurz darauf postete die Brünette eine Reihe von Schwarz-Weiß-Bildern, die sie während der Entbindung und anschließend mit ihrem kleinen Jungen zeigen. Für Chrissy war es selbstverständlich, diese Fotos mit der Öffentlichkeit zu teilen – für ihren Mann John war das hingegen zunächst befremdlich.

Knapp zwei Monate nach ihrem Verlust spricht das Paar nun in der TV-Show Good Morning America über die Fehlgeburt und die Fotos, die für reichlich Aufsehen sorgten. Vor allem John habe sich anfangs nicht sonderlich wohl dabei gefühlt, so intime Momente im Netz zu teilen – dennoch habe er vollsten Respekt vor seiner Frau und ihrer Entscheidung, die Klinikaufnahmen zu veröffentlichen. "Das Seltsame an einer Stillgeburt ist, dass man ohne etwas in den Armen einfach wieder geht. Man hat diese Leere und wir wollten die Fotos machen, damit wir etwas haben, womit wir uns erinnern können", erklärt der Sänger im Interview.

Das emotionale Posting kam nicht bei allen gut an und wurde vielfach kritisiert. Doch das ist für Chrissy Nebensache. "Es ist mir egal, ob sich Leute angegriffen gefühlt haben oder angeekelt waren. Ich verstehe, dass manche so empfinden. Aber diese Bilder waren für Menschen, die verletzt sind", stellt die 34-Jährige klar. Trotz der Kritik feierte die Mehrheit der Community ihren Mut. Innerhalb weniger Tage habe die Familie unzählige Briefe und Blumensträuße von Fans erhalten. "Ich hatte keine Vorstellung davon, dass wir diesen Kummer, den wir erleben, auch teilen können. Aber als wir das taten, bedeutete es offenbar sehr viel für so viele Menschen – und das war eine erstaunliche Erfahrung für mich. Ich bin einfach dankbar, dass meine Frau mutig genug war, das zu tun", erklärt John.

Chrissy Teigen, Oktober 2020
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen, Oktober 2020
Chrissy Teigen und John Legend im Krankenhaus, Oktober 2020
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen und John Legend im Krankenhaus, Oktober 2020
Chrissy Teigen und John Legend, November 2020
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen und John Legend, November 2020
Was haltet ihr davon, dass Chrissy diese Fotos geteilt hat?507 Stimmen
432
Ich bewundere ihren Mut – ich stehe da voll und ganz hinter ihr.
75
Ich stehe dem Ganzen eher skeptisch gegenüber...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de