Anzeige
Promiflash Logo
Eklat nach Champions-League-Finale: Toni Kroos tritt nach!Getty ImagesZur Bildergalerie

Eklat nach Champions-League-Finale: Toni Kroos tritt nach!

1. Juni 2022, 13:18 - Paul Henning S.

Toni Kroos (32) legt im Interview-Skandal nach! Der Kicker hatte am vergangenen Samstag in Paris mit seinem Team gerade erneut den wichtigsten europäischen Wettbewerb gewonnen. Doch als er bei Reporter Nils Kaben am Mikrofon Rede und Antwort stehen sollte, war dem Spieler von Real Madrid offenbar gar nicht nach Feiern zumute. Nach einer unliebsamen Frage zur Überlegenheit der Gegner brach Toni das Interview einfach ab – und tritt jetzt noch mal gegen den Journalisten nach!

"Du hattest jetzt 90 Minuten Zeit, dir vernünftige Fragen zu überlegen. Und jetzt stellst du mir zwei solche Scheiß-Fragen. Das finde ich Wahnsinn!", war Toni kurz nach dem Spiel im Live-Interview ausgerastet. Wenige Tage nach dem Eklat hatte sich sein Gegenüber in einem Interview verständnislos gezeigt – ein Spieler dürfe auf eine sachliche Frage nicht so reagieren. Dem erteilte Toni in seinem Podcast "Einfach mal Luppen" nun eine Abfuhr: "Ich fand einfach diese Herangehensweise in so einem speziellen Moment viel zu wenig empathisch. Und das ist natürlich auch im emotionalen Moment bei mir nicht gut angekommen."

Direkt nach seinem Gesprächsabbruch habe er sogar noch mit sich gerungen, den Reporter in dem Podcast einzuladen und die Sache zu klären. Doch der Zug sei nach dessen Interview-Aussagen endgültig abgefahren: "Wenn man es aus der Welt räumen will, bespricht man sich. Ich habe mich nach dem Interview ja auch nicht mehr groß geäußert."

Instagram / toni.kr8s
Toni Kroos und sein Sohn Fin
Getty Images
Toni Kroos im Zweikampf mit Mohamed Salah
Getty Images
Toni Kroos nach der EM-Niederlage gegen England
Könnt ihr Tonis Unmut nachvollziehen?2551 Stimmen
1644
Ja, ich fand die Frage auch blöd in dem Moment.
907
Nein, so darf sich ein Profi-Sportler nicht verhalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de