Anzeige
Promiflash Logo
Nach Tod von Tom Parker: The Wanted sagen ersten Gig abGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Tod von Tom Parker: The Wanted sagen ersten Gig ab

2. Juni 2022, 7:30 - Marike V.

Der Schock sitzt ihnen noch immer in den Knochen. Ende März kam es zu einem tragischen Ereignis: The Wanted-Mitglied Tom Parker (✝33) starb nach langem Überlebenskampf an den Folgen eines Hirntumors. Damit hinterließ er nicht nur ein großes Loch in der Musikwelt, sondern auch bei seinen Angehörigen und seinen Bandmitgliedern. The Wanted lassen nun sogar den ersten geplanten Auftritt nach dem Tod ihres Freundes ausfallen.

Via Twitter teilten die The-Wanted-Stars mit, dass sie ihren Juli-Gig bei der Veranstaltung Live After Racing bedauerlicherweise absagen müssen – sie seien noch nicht bereit, ohne den verstorbenen Tom auf der Bühne zu stehen. "Es ist nun etwas mehr als zwei Monate her, dass wir Tom verloren haben. Und so sehr wir es auch lieben, live aufzutreten – es ist einfach viel zu früh für uns", hieß es in dem Post.

Vor wenigen Wochen hatte Bandkollege Max George (33) ebenfalls einen offiziellen Termin ausfallen lassen, wie ein Insider gegenüber The Sun verriet – konkret handelte es sich dabei allem Anschein nach um einen Pressetermin. "Er hat sich aus dem Pressetag komplett rausgezogen, weil er nach Toms Tod in keiner guten Verfassung ist", schilderte die Quelle diesbezüglich.

ActionPress
Mitglieder der Band The Wanted bei Tom Parkers Trauerfeier
Getty Images
The Wanted im Juni 2013
Getty Images
Max George, Musiker
Könnt ihr nachvollziehen, dass The Wanted ihren Auftritt absagen?95 Stimmen
94
Ja, auf jeden Fall! Sie müssen erst mal in Ruhe trauern.
1
Nein, nicht so ganz. Der Gig wäre doch eine gute Ablenkung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de