Anzeige
Promiflash Logo
Chace Crawford war von "Gossip Girl"-Ende sehr enttäuschtGetty ImagesZur Bildergalerie

Chace Crawford war von "Gossip Girl"-Ende sehr enttäuscht

9. Juni 2022, 7:42 - Antonija R.

Die US-amerikanische Serie Gossip Girl ist auch heute noch eines der beliebtesten Teenie-Dramen. In der Show geht es um reiche Jugendliche aus der New Yorker Upper East Side. Die anonyme Bloggerin Gossip Girl kommentiert und berichtet von dem Leben und den Gerüchten über die Teenies Blair Waldorf, Serena van der Woodsen, Nate Archibald und Dan Humphrey. Erst im Finale wurde die Identität der Bloggerin aufgedeckt – kein Geringerer als Dan Humphrey war Gossip Girl! Jetzt verriet Nate-Darsteller Chace Crawford (36): Ihm gefiel das Finale nicht!

In der Talkshow The Project sprach Chace über das Ende der Serie: "Ich glaube, ich dachte: Dan war Gossip Girl? Wovon sprichst du?" Der Schauspieler sei enttäuscht darüber gewesen, dass Dan Humphrey Gossip Girl war. "Ich glaube, die Fans haben gedacht, Nate sei Gossip Girl, alles hätte mehr Sinn ergeben als Dan als Gossip Girl", fügte er hinzu.

Ob es beim "Gossip Girl"-Reboot ein zufriedenstellenderes Ende geben wird? Zumindest die Identität von Gossip Girl wird schon in der ersten Folge enthüllt: Nachdem die Lehrerin Kate Keller von der Upper-East-Side-Clique schikaniert wurde, beschließt sie, mit ihren Kollegen den legendären Blog wieder aufleben zu lassen und der Gruppe rund um It-Girl Julien das Leben schwer zu machen.

Getty Images
Die "Gossip Girl"-Crew 2007
Getty Images
Ed Westwick, Penn Badgley, Leighton Meester, Blake Lively und Chace Crawford im Juli 2007
RCF / MEGA
Dreharbeiten zum "Gossip Girl"-Reboot mit Evan Mock, Eli Brown, Emily Alyn Lind und Co.
Wie gefiel euch das "Gossip Girl"-Finale?793 Stimmen
516
Ich stimme Chace zu. Das hat keinen Sinn gemacht...
277
Also ich fand es sehr spannend und richtig, dass Dan Gossip Girl war.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de