Anzeige
Promiflash Logo
Erste Nacht der Rosen: Hatte Bachelorette Sharon Strategie?RTLZur Bildergalerie

Erste Nacht der Rosen: Hatte Bachelorette Sharon Strategie?

21. Juni 2022, 16:42 - Veronika M.

Wie hat sie diese Entscheidung getroffen? Sharon Battiste (30) ist die diesjährige Bachelorette und darf im TV nach der großen Liebe suchen. Dass das nicht immer einfach ist, wurde bereits in den vergangenen Staffeln klar. Schon in der ersten Nacht der Rosen musste die Beauty Kandidaten nach Hause schicken, ohne sie richtig kennengelernt zu haben. Wie ist sie da vorgegangen – hatte Sharon eine Strategie?

Gegenüber Promiflash betonte die einstige Köln 50667-Darstellerin, nicht strategisch vorgegangen zu sein. "Ich habe einfach nach meinem Bauchgefühl entschieden. Gewisse Männer haben mir ja Geschenke gemacht, da bleibt man natürlich in Erinnerung", plauderte Sharon aus und meinte dann, dass man sich eben auch einfach entscheiden müsse. So scheint vor allem der erste Eindruck ausschlaggebend gewesen zu sein.

Und der hat wohl bei dem Kandidaten Max (26) gestimmt, denn der bekam die Vorab-Rose von Sharon. "Wir hatten einen schönen ersten Moment, wir haben viel gelacht", erzählte die Schnittblumenverteilerin im weiteren Gespräch mit Promiflash. Das konnte der Profifußballer so bestätigen: "Es hat einfach alles gepasst in diesem Moment, und ich glaube, das haben Sharon und ich beide gespürt."

Alle Infos zu "Die Bachelorette" auf RTL+.

RTL/ René Lohse
Sharon Battiste, Bachelorette 2022
Instagram / sharonbattiste_
Sharon Battiste, Ex-"Köln 50667"-Star
RTL/ René Lohse
Max Wilschrey, Bachelorette-Teilnehmer
Wie findet ihr es, dass Sharon ihrer Intuition gefolgt ist?97 Stimmen
92
Gut, das ist der richtige Weg.
5
Hm, ich glaube, die erste Entscheidung sollte man strategisch treffen, weil sie die Boys nicht kennt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de