Anzeige
Promiflash Logo
Onkel verrät: So reagierte Lisa Marie Presley auf Elvis' TodGetty ImagesZur Bildergalerie

Onkel verrät: So reagierte Lisa Marie Presley auf Elvis' Tod

28. Juni 2022, 21:18 - Tamina F.

Lisa Marie Presley (54) war noch zu jung, um den Ernst der Lage einschätzen zu können! Im August 1977 wurde Elvis Presley (✝42) leblos auf der Toilette seines Anwesens in Graceland aufgefunden – nur wenige Stunden vor dem Start einer neuen Tournee. Seine Tochter, die der King of Rock and Roll gemeinsam mit seiner Ex-Frau Priscilla Presley großgezogen hat, war zu diesem Zeitpunkt gerade erst neun Jahre alt. Elvis' Stiefbruder erinnerte sich nun an Lisas erste herzzerreißenden Worte nach dessen Tod!

In einem Interview mit The Sun sprach David E. Stanley über den Tod seines Stiefbruders – und erinnerte sich vor allem an die erste Reaktion von Elvis' Töchterchen Lisa. "Ich war in Graceland im Keller und spielte Billard. Dann kam Lisa herein und sagte: 'Daddy ist krank. Wir können ihn nicht aufwecken'", erklärte er in dem Gespräch und fügte hinzu, dass die Kleine damals total aufgelöst auf ihren Onkel zu gerannt kam.

Weiter erklärte David, dass er vorerst nicht mit dem Schlimmsten gerechnet habe. "Ich geriet nicht in Panik, denn ich hatte ihm schon aus einigen Überdosis-Situationen geholfen", verriet er in dem Interview. Erst als er seinen Bruder in Fötusstellung auf dem Boden liegen sah, sei ihm klar geworden, was passiert war.

Getty Images
Elvis Presley, Sänger
Getty Images
Lisa Marie Presley, Musikerin
Getty Images
Elvis Presley, Musiker
Hättet ihr mit so einer Reaktion von Lisa gerechnet?673 Stimmen
639
Ja, sie war ja noch ziemlich jung.
34
Ne, das überrascht mich schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de