Anzeige
Promiflash Logo
Mutterrolle stellte Diane Krugers Leben völlig auf den KopfGetty ImagesZur Bildergalerie

Mutterrolle stellte Diane Krugers Leben völlig auf den Kopf

17. Juli 2022, 12:12 - Kaja W.

Diane Krugers (46) Alltag war vor der Geburt ihrer Tochter noch ganz anders. Im November 2018 wurden der Hollywood-Star und sein Partner Norman Reedus (53) zum ersten Mal Eltern. Die Privatsphäre ihres Kindes wahren die beiden jedoch so gut es geht, sodass nur wenig über ihren Nachwuchs bekannt ist. Im vergangenen Mai verriet die Blondine dann allerdings, wie ihre Tochter heißt: Die Kleine trägt den besonderen Namen Nova Tennessee. Jetzt erzählte Diane, dass ihr Mutter-Dasein ihr komplettes Leben verändert habe.

Im Interview mit Vogue sprach die "Troja"-Schönheit nun ausführlich über ihr Privatleben sowie über die nächsten anstehenden Filmprojekte. So begann die 45-Jährige zu berichten, dass ihre Mamarolle ihr Leben völlig auf den Kopf gestellt habe. "Alle Motivation und Aktionen in meinem Leben werden von der Tatsache, Mutter zu sein, bestimmt. Davon, was das Beste für mein Kind ist", erzählte die in Niedersachsen geborene Beauty. Egal ob es um Drehorte oder sonstige Film-Angelegenheiten gehe – ihre Familie stehe immer an erster Stelle. "Deshalb arbeite ich auch viel, viel weniger", erklärte Diane.

Ein normaler drehfreier Tag beginne bei ihr deshalb auch damit, ihre Tochter zu wecken und sie zur Schule zu bringen. Dabei verzichtet die Goldene Kamera-Preisträgerin auch mal auf Make-up oder das perfekte Designer-Outfit – viel eher fahre sie einfach im Schlafanzug los. "Das Chanel-Kostüm hat auf dem Spielplatz keinen Platz", scherzte die Schauspielerin.

MEGA
Diane Kruger mit ihrer Tochter
Getty Images
Norman Reedus und Diane Kruger bei den 75. Filmfestival in Cannes im Mai 2022
Instagram / dianekruger
Diane Kruger und ihre Tochter im November 2021
Hättet ihr gedacht, dass Dianes Leben seit der Geburt ihrer Tochter so anders ist?170 Stimmen
166
Ja! Ich denke, bei jedem Elternteil gibt es ein Leben vor und nach dem Kind.
4
Nein, das hat mich schon etwas überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de