Anzeige
Promiflash Logo
Shia LaBeouf vom Set geworfen: Olivia Wilde bricht SchweigenGareth Cattermole/Getty Images for BFI, JEAN-BAPTISTE LACROIX/AFP via Getty ImagesZur Bildergalerie

Shia LaBeouf vom Set geworfen: Olivia Wilde bricht Schweigen

26. Aug. 2022, 18:24 - Paul Henning S.

Dieser Vorfall scheint Olivia Wilde (38) ziemlich aufzuwühlen! Die Schauspielerin bringt bald ihren Film "Don't Worry Darling" in die Kinos. Darin spielt sie nicht nur mit, sondern führte auch Regie. Zunächst hieß es, dass Shia LaBeouf (36) die Hauptrolle an der Seite von Florence Pugh (26) übernehmen sollte – doch der wurde kurzerhand durch Harry Styles (28) ersetzt. Zu dieser Entscheidung schwieg Olivia bisher: Jetzt erklärte sie, weshalb sie Shia rauswarf.

Im Interview mit Variety stellte Olivia von Beginn an klar, dass sie Shias Arbeit bewundere – dennoch habe es an ihrem Set einfach nicht funktioniert: "Er hat eine Arbeitsweise, die eine fast schon kampfeslustige Energie benötigt, und ich glaube nicht, dass dieser Ansatz zu einem guten Ergebnis führt." Sie habe letztendlich die Verantwortung gehabt, eine "sichere und vertrauensvolle Umgebung" für alle Mitwirkenden zu schaffen. Das sei mit Shia nicht möglich gewesen, erklärte sie.

Ende Dezember 2020 musste sich Shia gegen schwere Vorwürfe seiner Ex-Partnerin FKA Twigs (34) zur Wehr setzen. Die Sängerin hatte ihn bezichtigt, sie "physisch, emotional und mental" missbraucht zu haben. Die beiden klärten ihre Differenzen allerdings außergerichtlich.

Courtesy of Warner Bros. Pictures
Harry Styles und Florence Pugh in "Don't Worry Darling"
Getty Images
Die Regisseurin Olivia Wilde
MEGA
FKA Twigs und Shia LaBeouf im Dezember 2019
Meint ihr, dass sich Shia zu der Sache noch mal melden wird?928 Stimmen
318
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.
610
Nein, das lässt er sicher auf sich beruhen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de