Anzeige
Promiflash Logo
Operation Unicorn: Das passiert jetzt nach dem Tod der QueenGetty ImagesZur Bildergalerie

Operation Unicorn: Das passiert jetzt nach dem Tod der Queen

8. Sep. 2022, 19:08 - Simo H.

Queen Elizabeth II. ist verstorben. Diese traurige Nachricht machte der Buckingham Palace heute Abend im Rahmen einer offiziellen Mitteilung publik: Die Monarchin ist im Alter von 96 Jahren in ihrer Sommerresidenz Schloss Balmoral in Schottland friedlich eingeschlafen. Nach dem Tod der Mutter von Prinz Charles (73) tritt die sogenannte Operation Unicorn in Kraft. Aber welche Schritte folgen jetzt eigentlich auf den Tod der Queen?

Laut eines Berichts von The Independent werde das schottische Parlament unverzüglich nach dem Tod der Queen (✝96) ausgesetzt. Daraufhin hätten die Behörden 36 Stunden Zeit, eine Beileidsbekundung im Parlament vorzubereiten. Der Leichnam der Queen werde derzeit nach Holyroodhouse – ein Schloss der Royals in Schottland – überführt, wovon aus es weiter in die St. Giles Kathedrale in Edinburgh gehe. Später werde die Königin in einem Sarg per Zug nach London gebracht.

Während dieser Schritte werde sich Charles mit der Premierministerin treffen und am darauffolgenden Tag eine Rede an das britische Volk richten. Das ganze Land werde dann zehn Tage lang eine Trauerphase abhalten, während die Vorbereitungen für die Beerdigung getroffen werden. Das Staatsbegräbnis der Queen soll in der Westminster Abbey in London stattfinden, gefolgt von der Beisetzung in der St. Georges Kapelle auf Schloss Windsor.

Getty Images
Queen Elizabeth II., Juni 2022
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Juni 2022
Getty Images
Queen Elizabeth II.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de