Anzeige
Promiflash Logo
Nach Trennung von Gerard Piqué: Shakira bricht ihr SchweigenGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Trennung von Gerard Piqué: Shakira bricht ihr Schweigen

21. Sep. 2022, 14:36 - Jannike W.

Shakira (45) kann nicht länger schweigen! Elf Jahre war die Sängerin mit Fußballstar Gerard Piqué (35) verheiratet. Mit ihm hat sie sogar zwei gemeinsame Kinder: Milan (9) und Sasha (7). Doch im Juni 2022 beendeten die beiden dann plötzlich ihre Beziehung und seitdem kursieren immer wieder Gerüchte um einen möglichen Rosenkrieg. Shakira ließ das bisher unkommentiert – doch jetzt brach sie ihr Schweigen!

"Es ist wirklich schwer, darüber zu sprechen, vor allem weil es für mich immer noch nicht vorbei ist, die Öffentlichkeit uns so sehr beobachtet und es dadurch nun mal keine normale Trennung ist", erklärte Shakira im Interview mit Elle. Sie habe sich ruhig verhalten, um die Vorkommnisse in Ruhe verarbeiten zu können und um ihre beiden Söhne zu schützen: "Es ist nicht nur für mich hart, sondern auch für meine Kinder!" Die Fotografen, die seit der Trennung permanent vor ihrem Haus kampieren, machen die Situation für die "Hips Don't Lie"-Interpretin und ihre Familie noch schlimmer, da es keinen Ort gebe, an den sie sich zurückziehen können.

Zuletzt sollen Shakira und Gerard sich sogar wegen des Sorgerechts um ihre beiden Jungs in die Haare bekommen haben. Es wurde vermutet, dass vor allem die unterschiedlichen Wohnsitze der Eltern ein Problem darstellen. Angeblich wolle Shakira mit den Kindern lieber in Miami leben, statt in Gerards Nähe in Spanien.

Getty Images
Shakira und Gerard Piqué, Januar 2012
Getty Images
Gerard Piqué und Shakira im Mai 2015
Instagram / shakira
Sängerin Shakira und Gerard Piqué, 2020
Könnt ihr verstehen, warum Shakira sich so lange zurückgehalten hat?1936 Stimmen
1898
Total, das hätte ich auch so gemacht.
38
Nicht wirklich, ich dachte, sie äußert sich früher!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de