Anzeige
Promiflash Logo
Brad Pitt hat genug von Angelina Jolies MissbrauchsvorwürfenGetty ImagesZur Bildergalerie

Brad Pitt hat genug von Angelina Jolies Missbrauchsvorwürfen

13. Okt. 2022, 8:42 - Antonija R.

Brad Pitt (58) und Angelina Jolie (47) führen einen unerbittlichen Rosenkrieg. Die beiden galten viele Jahre als das Traumpaar Hollywoods. Doch 2016 kam es zu überraschenden Neuigkeiten – die beiden Schauspieler gaben ihr Ehe-Aus bekannt. Seitdem sorgen die zwei immer wieder für neue Schlagzeilen: Die "Maleficent"-Darstellerin behauptete zuletzt sogar, dass ihr Ex-Mann in der Vergangenheit ihr gegenüber handgreiflich geworden sein soll. Jetzt hat Brad genug von den Missbrauchsvorwürfen.

Wie US Weekly berichtet, bestreitet der 58-Jährige vehement die Behauptungen seiner einstigen Partnerin."Brad hat die Nase voll davon, dass ihm das vorgeworfen wird. Er behauptet, dass es Lügen sind und dass Angelina vor nichts zurückschrecken wird, um seinen Namen zu ruinieren", erklärte ein Insider. Laut der Quelle ist eine lange Schlammschlacht zu erwarten: "Es ist eine tragische, toxische Situation, in der keiner von beiden bereit ist, nachzugeben."

Laut Celebitchy soll Brad den Vorwürfen allerdings bisher nur ausgewichen sein. "Stattdessen setzt er seine Versuche der Fehlinformation und Ablenkung fort, so wie er es in den letzten sechs Jahren getan hat", schilderte Angelinas Anwalt. Demnach soll der Bullet Train-Darsteller bisher nicht näher auf die Anschuldigungen eingegangen sein.

Getty Images
Brad Pitt bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig, 2022
Getty Images
Brad Pitt in Tokio im August 2022
Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie im November 2015
Glaubt ihr, dass sich die beiden vor Gericht einigen werden?1045 Stimmen
145
Bestimmt! Das Gericht wird herausfinden, ob an den Vorwürfen was dran ist.
900
Ich denke nicht. Die beiden werden bis zum Ende an ihrer Version festhalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de