Anzeige
Promiflash Logo
Positives Knast-Interview: Erste Bilder von Prinz AndrewGetty ImagesZur Bildergalerie

Positives Knast-Interview: Erste Bilder von Prinz Andrew

17. Okt. 2022, 15:12 - Jannike W.

Ob Prinz Andrew (62) sich jetzt besser fühlt? Der Sexskandal um Jeffrey Epstein (✝66) hat den Sohn von Queen Elizabeth II. (✝96) sein gesamtes royales Ansehen gekostet: Er soll ebenfalls an dem Missbrauch junger Frauen beteiligt gewesen sein – genau wie Ghislaine Maxwell (60). Und die machte sich zuletzt in ihrem ersten Gefängnis-Interview für ihn stark. Nun zeigte Andrew sich erstmals nach diesem Statement in der Öffentlichkeit!

Die Fotos, die The Sun vorliegen, zeigen Andrew in seinem privaten Umfeld. Am Steuer eines Range Rovers schien der Herzog von York auf dem Heimweg zu seinem Haus Royal Lodge zu sein. Mit dabei war auch seine Ex-Frau Sarah Ferguson (63). Vermutet wird, dass die beiden auf einem Spaziergang mit ihren Hunden waren, darunter auch die zwei Corgis der verstorbenen Queen. Das ehemalige Paar soll dafür einen Ausflug nach Windsor Castle gemacht haben, dem früheren Wohnsitz der Königin.

Andrew äußerte sich bisher noch nicht zu Ghislaines Interview. Sie bezeichnete ihn darin als alten Freund, um den sie sich sorge. "Er zahlt einen hohen Preis für seine Verbindung mit Jeffrey Epstein", meinte sie und liegt damit gar nicht so falsch: Andrew kämpft nach wie vor um die Wiederherstellung seines guten Images.

Action Press / Royal Press Europe
Sarah Ferguson und Prinz Andrew im Juni 2019
Getty Images
Prinz Andrew im April 2021
ActionPress/MediaPunch
Ghislaine Maxwell 2003
Denkt ihr, Andrew wird sich noch zu dem Interview äußern?440 Stimmen
47
Ja, das wird er sicherlich.
393
Nein, das denke ich eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de