Anzeige
Promiflash Logo
Wie kam es zu Marc Schöttners Serien-Aus bei "Rote Rosen"?Instagram / marcschoettnerZur Bildergalerie

Wie kam es zu Marc Schöttners Serien-Aus bei "Rote Rosen"?

20. Okt. 2022, 10:48 - Tamina F.

Hat Marc Schöttner (35) die Serie freiwillig verlassen? Viele kennen den Schauspieler durch seine Auftritte bei Alles was zählt, "Rosamunde Pilcher" oder sogar der US-amerikanischen FBI-Serie "Quantico". Im vergangenen Jahr stand der Tänzer für Rote Rosen vor der Kamera – doch nun flimmerte er ein letztes Mal in der Rolle des Philip über die Bildschirme. Mit Promiflash hat Marc über sein Serien-Aus gesprochen!

"Die Entscheidung lag nicht bei mir, die Sendung zu verlassen. Meine Rolle war zu Anfang nur auf dreimal einen Monat angelegt, wurde dann aber verlängert. Worüber ich mich sehr freute", verriet Marc im Promiflash-Interview. Dass es dann doch zu einem schnelleren Ausstieg kam, sei jedoch auch für den 35-Jährigen überraschend gewesen. "Ich hätte mir auf jeden Fall eine längere und kontinuierlichere Zeit bei "Rote Rosen" vorstellen können", erklärte der weiter.

Wie Marc offenbarte, wird ihm nach Abschluss der Dreharbeiten vor allem eines besonders fehlen: seine Teamkollegen! "Es ist einfach großartig, wie alle hinter dem Format stehen und das Beste herausholen wollen. Das macht diese Produktion wirklich besonders", plauderte er über die Menschen, die hinter der beliebten Vorabendserie stecken.

Instagram / marcschoettner
Marc Schöttner im August 2022
ARD / Thorsten Jander
Marc Schöttner, Schauspieler
Instagram / marcschoettner
Marc Schöttner, ehemaliger "Rote Rosen"-Darsteller
Werdet ihr Marc auch nach seinem Serien-Aus weiterhin verfolgen?91 Stimmen
65
Ja, auf jeden Fall! Ich bin gespannt, wie es für ihn weitergeht!
26
Nee, ich bin nicht so ein Mega-Fan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de