Anzeige
Promiflash Logo
Finanzielle Folgen: Kanye West ist nicht mehr MilliardärGetty ImagesZur Bildergalerie

Finanzielle Folgen: Kanye West ist nicht mehr Milliardär

25. Okt. 2022, 21:42 - Antonija Rozic

Kanye West (45) erleidet weitere finanzielle Einbußen. In den vergangenen Wochen machte der Rapper weniger mit seiner Musik auf sich aufmerksam, dafür umso mehr mit seinen Äußerungen: Im Netz verbreitete der Ex von Kim Kardashian (42) antisemitische Kommentare. Viele Stars zeigten sich schockiert, doch auch sein einstiger Geschäftspartner Adidas beendete daraufhin die Zusammenarbeit. Nun kommt es zu weiteren Verlusten für den "Gold Digger"-Interpreten!

Laut dem Wirtschaftsmagazin Forbes kann sich der 45-Jährige nun nicht mehr unter den Milliardären wähnen. Während Kanye noch im März 2021 ein Vermögen von rund sechs Milliarden Euro hatte, schrumpfte sein Kapital jetzt auf 400 Millionen Euro. Grund sind die rassistischen Bemerkungen des Künstlers, woraufhin sich Balenciaga und Adidas von Ye distanzierten und den Vertrag beendeten.

Doch nicht nur die beiden Modemarken wollen vorerst auf Kanye verzichten – auch ein bereits abgedrehter Dokumentarfilm wurde jetzt aufs Eis gelegt, wie Los Angeles Times berichtete. In einem Statement des Filmproduktionsunternehmens hieß es: "Wir können keine Inhalte veröffentlichen, die seine Plattform unterstützen."

Getty Images
Kanye West, Rapper
Getty Images
Kanye West, Oktober 2018
CelebCandidly / MEGA
Kanye West im Oktober 2022
Glaubt ihr, dass der finanzielle Verlust Kanye zur Vernunft bringen kann?3253 Stimmen
2315
Nein. Er hat ja immer noch einen Riesenvermögen...
938
Ich denke schon, dass es an seinem Ego kratzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de