Anzeige
Promiflash Logo
Kronprinz Frederik stellt sich auf die Seite seiner MutterGetty ImagesZur Bildergalerie

Kronprinz Frederik stellt sich auf die Seite seiner Mutter

28. Okt. 2022, 10:12 - Antonija R.

Prinz Frederik (54) stellt sich jetzt auf die Seite seiner Mutter. Im September sorgte das dänische Königshaus für überraschende Schlagzeilen: Königin Margrethe von Dänemark (82) entzog ihren vier Enkelkindern die royalen Titel Prinz und Prinzessin von Dänemark. Ihr Sohn Prinz Joachim (53) reagierte allerdings alles andere als erfreut und zeigte sich sichtlich gekränkt. Sein älterer Bruder hingegen unterstützt seine Mutter bei ihrem Entschluss!

Gegenüber dem dänischen Fernsehsender TV2 entgegnete der 54-Jährige: "Meine Mutter hat eine Entscheidung getroffen, die ganz allein ihre ist, und dafür habe ich Verständnis." Trotz der Meinungsverschiedenheiten habe Frederik weiterhin ein gutes Verhältnis zu Joachim: "Ich stehe in laufendem Kontakt mit meinem Bruder, das bin ich immer gewesen."

Auch Frederiks Ehefrau, Prinzessin Mary (50), zeigte sich ihrer Schwiegermutter gegenüber solidarisch. "Ich kann verstehen, dass es eine sehr schwierige Entscheidung ist, die man treffen muss. [...] Veränderungen können schwierig sein und wirklich wehtun. Aber das bedeutet nicht, dass diese Entscheidung nicht richtig ist", erklärte die gebürtige Australierin gegenüber dem Hello! Magazine.

Getty Images
Prinz Frederik hält eine Rede zu Ehren seiner Mutter, 2022
Getty Images
Prinz Frederik mit seinem Bruder Prinz Joachim, August 2022
Getty Images
Prinzessin Mary mit ihrem Mann Prinz Frederik von Dänemark in Tokio
Was sagt ihr zum Statement von Prinz Frederik?227 Stimmen
91
Ich finde, dass sich Frederik da raushalten sollte.
136
Ich kann ihn verstehen und hätte auch meiner Mutter den Rücken gestärkt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de