Nach Klinik-Schock: Freunde sorgen sich um Sharon OsbourneGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Klinik-Schock: Freunde sorgen sich um Sharon Osbourne

- Promiflash Redaktion

Wie steht es um Sharon Osbourne (70)? Die US-Amerikanerin kümmerte sich in den vergangenen Wochen rührend um ihren Ehemann Ozzy Osbourne (74). Der Musiker erholt sich zurzeit von einer aufwendigen Rücken-OP. Doch Mitte Dezember beunruhigte Sharon selbst ihre Fans – sie musste nämlich ins Krankenhaus eingeliefert werden. Inzwischen ist die Unternehmerin zwar wieder zu Hause – ihre Freunde sorgen sich dennoch um ihre Gesundheit.

Das berichtete das US-Newsportal RadarOnline jetzt unter Berufung auf einen Insider aus Sharons Freundeskreis. "Die Stille ist ohrenbetäubend – und wirklich beängstigend", schilderte die Quelle den Mangel an Konsequenzen, die die 70-Jährige offenbar nicht aus ihrem Klinikaufenthalt zieht. In den Augen ihrer Freunde übernehme sich Sharon, merke das selbst aber nicht.

Denn die 70-Jährige machte in den vergangenen 20 Jahren einiges durch: 2002 überstand sie eine Darmkrebserkrankung, zehn Jahre später wurden ihr beide Brüste amputiert. 2017 folgten noch zwei komplizierte OPs am Rücken – nicht zuletzt aufgrund dieser vielen Eingriffe blicken ihre Freunde offenbar besorgt auf Sharon.

Sharon und Ozzy Osbourne
Getty Images
Sharon und Ozzy Osbourne
Sharon Osbourne im Februar 2020
Getty Images
Sharon Osbourne im Februar 2020
Sharon Osbourne im September 2019
Getty Images
Sharon Osbourne im September 2019
Meint ihr, dass sich Sharon noch mal zu ihrem Zustand melden wird?
45
51


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de