Skiunfall-Prozess: Gwyneth Paltrow wurde freigesprochen!Getty ImagesZur Bildergalerie

Skiunfall-Prozess: Gwyneth Paltrow wurde freigesprochen!

- Marlene Windhoefer

Es ist entschieden! In den vergangenen Tagen hatte sich Gwyneth Paltrow (50) vor Gericht verantworten müssen. Der Grund: Terry Sanderson hatte die Schauspielerin angeklagt, ihn 2016 auf einer Ski-Piste umgefahren zu haben – anschließend soll sie damals geflüchtet sein. Gwyneth selbst dementierte den Vorwurf und erklärte, dass sich der Vorfall genau umgekehrt abgespielt habe. Auch ihr Sohn Moses bestätigt diese These. Wie BBC berichtet, kam die Jury schließlich zu folgendem Urteil: Gwyneth ist nicht schuldig – die Geschworenen sind sich einig, dass der Kläger die alleinige Verantwortung trägt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de