Anzeige
Promiflash Logo
Freiwilliger Exit: Bereut Enisa Bukvic ihre GNTM-Teilnahme?Instagram / enisa.bukvicZur Bildergalerie

Freiwilliger Exit: Bereut Enisa Bukvic ihre GNTM-Teilnahme?

7. Apr. 2023, 4:00 - Eyka Nannen

Wie denkt Enisa Bukvic heute über ihre Teilnahme an Germany's next Topmodel? 2019 nahm sie an der Modelshow teil, wurde aber trotz großer Hoffnungen nur 15. – sie entschied sich aus familiären Gründen dazu, freiwillig aufzuhören. Inzwischen ist sie an der Seite ihres Freundes Simon Desue (31) längst eine extrem erfolgreiche Influencerin und lebt ein Luxusleben in Dubai. Bereut Enisa es heute, wie es bei GNTM für sie lief?

"Wenn ich es noch einmal machen würde, würde ich auf jeden Fall bleiben, weil ich jetzt reifer bin und auch besser weiß, wie Shows 'funktionieren'", erklärte sie in einem Q&A auf Instagram. Allerdings kann Enisa ihre Entscheidung zu dem freiwilligen Exit immer noch nachvollziehen: "Damals dachte ich, dass die Show auf eine bestimmte Art und Weise abläuft, was sie dann nicht tat, und dass man die Außenwelt nicht kontaktieren konnte, war damals schwer für mich".

Dennoch blickt Enisa positiv auf ihre GNTM-Zeit zurück: "Die Show war trotzdem eine tolle Chance, für die ich sehr dankbar bin." Kein Wunder, denn nicht nur beruflich, sondern auch privat hat die Show sie bereichert: Gegenüber Promiflash hatte der Webstar berichtet, dass die Beziehung zu Simon seit der Show besser laufe: "Ich vertraue ihm und es war wirklich gut, denn als ich zurückkam, hab ich gemerkt, dass er mich wirklich liebt. Er hat mich wirklich bei allem unterstützt."

Instagram / enisa.bukvic
Simon Desue und Enisa Bukvic, Influencer
Instagram / enisa.bukvic
Enisa Bukvic im November 2022
Instagram / enisa.bukvic
Model Enisa Bukvic und Simon Desue
Habt ihr Enisa damals bei GNTM verfolgt?156 Stimmen
108
Ja, sie wäre dort noch viel weiter gekommen!
48
Nee, das hat mich nicht interessiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de