Anzeige
Promiflash Logo
Rita Ora hatte die Hoffnung auf die große Liebe aufgegebenGetty ImagesZur Bildergalerie

Rita Ora hatte die Hoffnung auf die große Liebe aufgegeben

15. Juli 2023, 6:30 - Promiflash Redaktion

Rita Ora (32) hat nicht mehr daran geglaubt. Die Sängerin und der Regisseur Taika Waiti hatten sich bereits sechs Jahre gekannt, bevor sie ein Paar wurden. Vergangenes Jahr traten die zwei dann in einer kleinen, heimlichen Zeremonie vor den Traualtar. Bereits beim Kennenlernen hat Rita jedoch eine Verbindung zu ihrem späteren Mann gespürt. Dabei hatte die Beauty vorher gar nicht mehr an die Liebe geglaubt.

Zu Ritas früheren Flammen zählen unter anderem der schottische DJ Calvin Harris (39), der Blink-182-Schlagzeuger Travis Barker (47) und der amerikanischen Rapper A$AP Rocky (34) – mit keinem klappte es. Sie erzählte der Zeitung The Sun jetzt, dass sie "einsam war und die Liebe aufgegeben hatte", bevor sie sich in den in Neuseeland geborenen Taika verliebte.

Zuletzt verriet die 32-Jährige, wie privat ihre spontane Hochzeit mit dem Regisseur gewesen ist: "Meine Schwester war da – das war wunderbar für mich. Und [Taikas] Töchter waren dabei, was für ihn wunderbar war. Es war ein Traum. Meine Eltern waren auf Zoom dabei."

Getty Images
Rita Ora und Taika Waititi, Juni 2023
Getty Images
Rita Ora, Sängerin
Getty Images
Rita Ora und Taika Waititi, Mai 2023
Könnt ihr Ritas Zweifel verstehen?133 Stimmen
130
Ja, so geht es doch jedem mal.
3
Na ja, nicht so wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de