Anzeige
Promiflash Logo
Kinderwunsch: Alex Mariah Peter ließ ihr Sperma einfrierenInstagram / alexmariahpeterZur Bildergalerie

Kinderwunsch: Alex Mariah Peter ließ ihr Sperma einfrieren

12. Aug. 2023, 16:06 - Michelle Marie Nuhn

Sie ging auf Nummer sicher. Durch ihre Teilnahme bei Germany's Next Topmodel wurde Alex Mariah Peter (25) bekannt. Am Ende konnte sie die Show als erste Transfrau gewinnen. Seitdem geht ihre Karriere steil bergauf. Zwar nimmt sie ihre Community immer wieder in ihren Alltag mit, jedoch gibt sie dabei nicht allzu viel von ihrem Privatleben preis. Jetzt spricht Alex über ein Thema, das ihr ganz besonders nahe zu gehen scheint.

In ihrem Podcast "Yum Yum Hustlers" thematisiert sie offen ihren langjährigen Kinderwunsch. "Ich wusste, ich fange jetzt eine Hormontherapie an und zu dem Zeitpunkt wirst du halt unfruchtbar", erklärt das Model, das sich in der Vergangenheit einer geschlechtsangleichenden Operation unterzogen hatte. Letztlich entschied sie sich, ihr Sperma einfrieren zu lassen. Für das Ganze soll sie auch ordentlich bezahlt haben: insgesamt 1.200 Euro für das Einfrieren und 600 Euro pro Jahr für das Einlagern. "Im Falle, dass ich irgendwann das Bedürfnis habe, mit einer Leihmutter biologische Kinder zu bekommen, kann ich das noch", sagt Alex.

Neben biologischen Kindern möchte die 25-Jährige in der Zukunft auch Pflegekindern "eine zweite Chance geben". "Ich habe es schwer und andere haben es auch schwer – tun wir uns zusammen. Wenn ich für dich da sein kann, kann ich für dich da sein", begründet sie ihre Entscheidung im Podcast.

Instagram / alexmariahpeter
Alex Mariah Peter, Model
Instagram / alexmariahpeter
Alex Mariah Peter, 2022
Getty Images
Alex Mariah Peter im März 2022
Wie findet ihr es, dass Alex so offen über das Thema spricht?699 Stimmen
581
Ich finde es wirklich bewundernswert.
118
Na ja, mich interessiert das Ganze eher weniger.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de