Anzeige
Promiflash Logo
Verlor Taylor Swift bei VMAs etwa Teil eines Diamantrings?Getty ImagesZur Bildergalerie

Verlor Taylor Swift bei VMAs etwa Teil eines Diamantrings?

14. Sep. 2023, 6:42 - Michelle Marie Nuhn

Ein kostspieliger Verlust für Taylor Swift (33). Die Musikerin zählt zu den aktuell erfolgreichsten Musikerinnen der Welt. Bei den diesjährigen VMAs sahnte sie wohl auch genau deswegen einen Preis nach dem anderen ab. Insgesamt neun Auszeichnungen durfte sie am Ende mit nach Hause nehmen. Was wiederum nicht von ihrem Outfit behauptet werden kann. Denn von diesem schaffte es ein bedeutender Teil wohl nicht bis über ihre Türschwelle. Taylor soll während der Awardshow ein Teil ihres Diamantrings abhandengekommen sein.

Bei ihrer Ankunft auf dem roten Teppich sei die Sängerin mit einem Klunker am Finger erschienen – welchen sie jedoch am Ende des Abends nicht mehr vollständig getragen haben soll, wie E! Online berichtet. Kostenpunkt: 12.000 US Dollar (etwa 11.100 Euro). Ein Clip, der aktuell in den sozialen Medien kursiert, zeigt, wie Taylor offenbar auf ein fehlendes Stück ihres Ringes aufmerksam zu machen scheint und sich anschließend auf die Suche nach diesem begeben haben soll. Dabei habe ihr sogar das Veranstaltungspersonal samt Taschenlampen geholfen. Ob der fehlende Edelstein letztlich gefunden wurde, ist unbekannt.

Während die 33-Jährige die Awardshow trotz ihres kleinen Malheurs in vollen Zügen zu genießen schien, hatten sich andere Künstler schon zuvor gegen eine Teilnahme an dieser entschieden. Von Musikgrößen wie Machine Gun Kelly (33) und auch Beyoncé (42) fehlte jede Spur – wobei Letztere sogar für einen Award nominiert war.

Getty Images
Taylor Swift bei den VMAs 2023
Getty Images
Taylor Swift, Sängerin
Getty Images
Beyoncé, 2023
Glaubt ihr, dass Taylor ihr fehlendes Ringstück wiederfinden konnte?81 Stimmen
68
Nee, das denke ich ehrlicherweise nicht.
13
Ja, davon gehe ich ganz stark aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de