Anzeige
Promiflash Logo
Das tut Ryan Reynolds, um nicht "außer Kontrolle" zu geratenGetty ImagesZur Bildergalerie

Das tut Ryan Reynolds, um nicht "außer Kontrolle" zu geraten

11. Okt. 2023, 15:06 - Florentine Naumann

Er lässt tief in sein Inneres blicken. Ryan Reynolds (46) gehört zu den berühmtesten Schauspielern seiner Zeit. Unter anderem feierte der gebürtige Kanadier seinen internationalen Durchbruch im Jahr 2002 mit dem Film "Party Animals - Wilder geht's nicht!". Und auch aus der Deadpool-Trilogie ist der vierfache Vater nicht mehr wegzudenken. Doch der Ruhm hat auch seine Schattenseiten: Ryan gewährt private Einblicke in sein seelisches Wohlbefinden.

Im Interview mit Page Six spricht der 46-Jährige offen darüber, wie er sein mentales Gleichgewicht aufrechterhält. "Um ehrlich zu sein, geht es mir nicht immer gut. Ich neige dazu, mich zu sehr zu verausgaben", gibt Ryan zu und fügt hinzu: "Ich habe meine eigenen kleinen Rituale, die mir helfen, auf dem Boden zu bleiben und meinen Verstand nicht außer Kontrolle geraten zu lassen." Um sich wieder zu sammeln, meditiere der "Red Notice"-Darsteller in solchen Momenten.

Gegenüber Extra verriet der Schauspieler vor wenigen Tagen, was ihn auch herunterkommen lässt: nämlich Besuche im Footballstadion. "Ich habe als Kind Football gespielt. Ich habe es geliebt. Ich liebe es, es zu sehen. Ich werde es mir immer wieder ansehen. Es ist ein großartiger Sport", erklärt Ryan.

Getty Images
Ryan Reynolds, Schauspieler
Getty Images
Ryan Reynolds, Schauspieler
Getty Images
Taylor Swift und Ryan Reynolds bei einem Footballspiel der Kansas City Chiefs im Oktober 2023
Wie findet ihr es, dass Ryan so offen darüber spricht?130 Stimmen
126
Ich finde das sehr ehrlich – dadurch wirkt er viel nahbarer.
4
Ich würde so etwas nicht an die große Glocke hängen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de