Anzeige
Promiflash Logo
Boris Becker hat nach Gefängnisaufenthalt Job als TrainerGetty ImagesZur Bildergalerie

Boris Becker hat nach Gefängnisaufenthalt Job als Trainer

19. Okt. 2023, 18:12 - Louisa Riepe

Er bekommt eine neue Chance! Boris Becker (55) blickt auf eine erfolgreiche Tenniskarriere zurück. In seinem Privatleben lief es dagegen nicht so gut: In der letzten Zeit fiel der Profisportler vor allem durch Negativschlagzeilen auf. Im April vergangenen Jahres war er aufgrund von Insolvenzdelikten zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden – bereits im Dezember desselben Jahres wurde er dann vorzeitig aus der Haft entlassen und nach Deutschland abgeschoben. Nun verkündet Boris überraschende Neuigkeiten!

Wie der Tennisprofi im "Eurosport"-Podcast verrät, steht er kurz vor der Rückkehr in seinen Lieblingssport: Der Wimbledon-Sieger wird zukünftig die derzeitige Nummer sechs der Weltrangliste, Holger Rune, trainieren. In seinen Schützling setzt er große Hoffnungen: "Holger ist ein Rohdiamant, der geschliffen werden muss", erklärt Boris. Zudem sei er sehr stolz, dass der Däne ihn gefragt habe: "Ich liebe Tennis und wenn mich einer der besten 20-Jährigen der Welt fragt, ob ich ihn trainieren möchte... Wer da nein sagt, hat mit dem Sport nicht viel zu tun."

Während der Tennisstar mit dem Trainerjob nach seiner Haftstrafe den Sprung zurück in die Sportwelt schafft, sah das kurz nah seiner Entlassung noch ganz anders aus. In seinem ersten Auftrag nach seiner Freilassung nahm er sich in einem Werbespot selbst auf die Schippe: Dort ist er zu sehen, wie er aus dem Fenster einer luxuriösen Villa Geldscheine schmeißt. Dazu sagt er zwinkernd: "Schmeißen sie ihr Geld nicht aus dem Fenster."

Getty Images
Boris Becker, Tennisprofi
Getty Images
Boris Becker, Tennisprofi
Getty Images
Boris Becker, Tennisprofi
Wie findet ihr die Rückkehr von Boris Becker?149 Stimmen
89
Super, er verdient eine zweite Chance!
60
Ich finde das nicht so gut...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de