Promiflash Logo
Bisexuell? Taylor Swift nerven Gerüchte über SexualitätGetty ImagesZur Bildergalerie

Bisexuell? Taylor Swift nerven Gerüchte über Sexualität

- Kelly Lötzsch

Taylor Swift (33) macht ihren Standpunkt klar. Vor allem das Liebesleben der Sängerin steht im Laufe ihrer Karriere immer wieder im Fokus der Öffentlichkeit. Zahlreiche Männer datete sie schon – derzeit bandelt sie mit Travis Kelce (34) an. Viele Fans sind aber auch überzeugt, dass die Musikerin mit ihrer einstigen BFF Karlie Kloss (31) etwas am Laufen hatte und sie bisexuell ist – sie nennen sie sogar "Gaylor". In einem Statement setzt Taylor den Gerüchten ein für alle Mal ein Ende.

In dem Prolog für ihr kürzlich erschienenes Album "1989 – Taylor's Version" spricht die "Bad Blood"-Interpretin darüber, wie sehr sie die ständige Aufmerksamkeit rund um ihr Liebesleben mitgenommen hat. Sie wollte dem damals ein Ende setzen, indem sie sich nicht mehr mit männlichen Freunden traf. "Wenn ich nur mit meinen weiblichen Freunden abhing, werden die Leute das nicht ausschlachten oder sexualisieren, oder? Später habe ich gelernt, dass die Leute das durchaus konnten und es auch gemacht haben", führt Taylor aus und bezieht sich damit wohl auf die Gerüchte rund um sie und ihre Freundin Karlie.

Als sie und das Model nämlich noch gut befreundet waren, kamen immer wieder die Gerüchte auf, dass bei ihnen mehr läuft. So haben Fans sie etwa 2014 bei einem Konzert gefilmt, wie sie Karlie küssen soll. Auch dass die beiden Frauen viel zusammen unternommen und auch mal Händchen gehalten haben, wird selbst heute noch von vielen Fans im Netz sexualisiert.

Taylor Swift und Karlie Kloss im Dezember 2014
Getty Images
Taylor Swift und Karlie Kloss im Dezember 2014
Taylor Swift im Oktober 2023 in Los Angeles
Getty Images
Taylor Swift im Oktober 2023 in Los Angeles
Karlie Kloss, Model
Getty Images
Karlie Kloss, Model
Wie findet ihr Taylors Statement zu den Gerüchten?
128
24


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de