Anzeige
Promiflash Logo
Robbie Williams trank vor Proben täglich eine Flasche WodkaGetty ImagesZur Bildergalerie

Robbie Williams trank vor Proben täglich eine Flasche Wodka

8. Nov. 2023, 19:42 - Jannike Wacker

So geriet Robbie Williams' (49) Leben aus den Fugen. Vor seiner erfolgreichen Solo-Karriere war der Sänger Mitglied der Gruppe Take That. Diese wurde in den 90ern zu einer der beliebtesten Boybands Europas. Doch der Erfolg hinterließ vor allem bei Robbie Spuren. Er verfiel den Drogen und dem Alkohol. Heute hat der Brite sein Leben wieder im Griff – aber jetzt verrät er offen, wie schlimm es um ihn stand.

Dass Robbie lange ein Suchtproblem hatte, ist kein Geheimnis. Doch erst in seiner Doku-Serie "Robbie Williams: Raw" scheint er sich so richtig öffentlich mit den Folgen des Konsums auseinanderzusetzen. "Ich habe buchstäblich eine Flasche Wodka pro Abend getrunken, bevor ich zu den Proben ging", erzählt er. Es sei nicht mehr möglich gewesen, ihm zu helfen, obwohl sein Umfeld genau gewusst habe, was los war: "Ich hatte den Punkt überschritten, an dem es kein Zurück mehr gab." Erst sein Manager habe erkannt, wie sehr er die Kontrolle verloren habe und ihn in eine Reha-Klinik gesteckt.

Robbies Probleme wirkten sich aber auch zunehmend auf seine Beziehung zur Band aus. Vor allem Gary Barlow (52) war ihm ein Dorn im Auge. "Ich mochte Gary am wenigsten, weil er alles und die Karriere haben sollte. Ich wollte ihn bezahlen lassen. Ich war rachsüchtig", erklärt der 49-Jährige. Heute entschuldigt er sich für sein Verhalten.

Getty Images
Robbie Williams, Sänger
Getty Images
Gary Barlow, Howard Donald, Mark Owen, Jason Orange und Robbie Williams, 2010
Getty Images
Gary Barlow und Robbie Williams in London, 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de