Promiflash Logo
Nach Beyoncé-Kritik: Lily Allen macht auch Country-Musik!Instagram, Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Beyoncé-Kritik: Lily Allen macht auch Country-Musik!

- Julia Geißenhöner

Lange ist es her, dass Lily Allen (38) neue Musik veröffentlicht hat. Das könnte sich allerdings bald ändern. Im Podcast "Dish" erzählte sie nun: "Ich mache gerade ein bisschen Platz in meinem Kopf, damit sich neue Musik entfalten kann. Ich liebe Country-Musik. Mein Schreibstil passt sehr gut zu Country und Western, weil es um das pure Geschichtenerzählen geht. Es geht dabei nicht um Emotionen und die hab ich ja eh nicht, deswegen könnte das ganz gut zusammen passen." Vor ein paar Wochen gab sie zum Thema Country-Musik ein paar brenzlige Dinge von sich, die ganz schön für Empörung sorgten. Besonders weil sie kürzlich erst schlecht über Beyoncés (42) neues Country-Album geredet hat, geht den Fans der "Sweet Dreams"-Sängerin das neue Projekt von Lily gegen den Strich.

Für Beyoncés Fans ist ihre aktuelle Platte "Cowboy Carter" absolute Perfektion, doch diese Gedanken scheint Lily ganz und gar nicht zu teilen. In ihrem eigenen Podcast "Miss Me?" erzählte sie: "Ich finde, es war ganz schön berechnend, wie sie die Sache aufgezogen hat. Da wechselt sie schon in ein neues Genre und covert dann doch nur große Hits, die es schon seit Ewigkeiten gibt." Damals wie heute versammelten sich Beyoncés Fans auf der Plattform X und ließen ihrem Frust freien Lauf. Ein Supporter schrieb: "Sie nimmt Beyoncés Namen nur in den Mund, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Sie hat es nötig." Ein weiterer kommentierte: "Lily Allen ist Britin und glaubt, sie hat mehr Glaubwürdigkeit im Country-Genre als Beyoncé, die aus Texas kommt? Ich glaube es auch."

Lily sorgt mit ihren Aussagen immer wieder für Aufruhr. Erst im vergangenen Monat behauptete sie im "Radio Times Podcast", ihre Kinder hätten ihre Karriere zerstört. "Ich liebe sie und sie vervollständigen mich. Aber meinen Ruhm haben sie komplett ruiniert", erzählte sie damals. Sie hätte sich zwischen Karriere und Familienleben entscheiden müssen und habe sich für ihre Kinder entschieden. Laut ihren eigenen Worten konnte sie somit nicht mehr an den Erfolg ihres Songs "Smile" aus dem Jahr 2006 anknüpfen.

Beyoncé, Sängerin
Instagram / beyonce
Beyoncé, Sängerin
Lily Allen beim Planned Parenthood-Event in New York 2023
Getty Images
Lily Allen beim Planned Parenthood-Event in New York 2023
Was haltet ihr von Lilys Idee, auch Country-Musik zu machen?
101
29


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de