Promiflash Logo
Afrika-Trip: Prinz Harry und Meghan sind "sehr glücklich"Getty ImagesZur Bildergalerie

Afrika-Trip: Prinz Harry und Meghan sind "sehr glücklich"

15. Mai 2024, 12:30 - Julia Geißenhöner

Während Herzogin Meghan (42) und Prinz Harrys (39) dreitägigen Besuchs in Nigeria hat sich das Paar mit Militärvertretern getroffen und auf Wohltätigkeitsevents gezeigt. Dort wurde ausgiebig gefeiert, aber auch wichtige Themen wie mentale Gesundheit und die Versorgung von Kriegsveteranen wurden behandelt. Wie die vielen Fotos des Ausflugs andeuten, tat die Zeit dort den Ex-Royals richtig gut! Gegenüber People bestätigte Meghan: "Uns geht es wirklich gut. Wir freuen uns, unsere Familie wachsen und sich weiter entwickeln zu sehen. Wir sind glücklich. Wir sind wirklich sehr glücklich."

Afrika ist für Harry von großer Bedeutung. Nicht nur, weil seine Mutter Prinzessin Diana (✝36) den Kontinent geliebt und dort viel Wohltätigkeitsarbeit geleistet hatte. Sondern auch, weil er Meghan in Botswana einen Heiratsantrag gemacht hatte. Kurz bevor das Paar die britischen Royals verlassen haben, wurde sogar gemunkelt, dass sie möglicherweise nach Afrika auswandern wollen. Demnach ist es nicht überraschend, dass auch Harry sich nur positiv über seine Zeit in Nigeria äußert. "Es ist ja bekannt, wie viel mir Afrika bedeutet. Es ist so ein besonderer Ort. Und jetzt auch Nigeria dazu zählen zu können, macht mich wirklich glücklich", meinte er gegenüber demselben Medium.

Die Einzigen, denen Harry und Meghans Reise nach Nigeria anscheinend gar nicht gefallen hat, sind die britischen Royals. Besonders König Charles (75) und Prinz William (41) sollen sehr unzufrieden sein, erklärte eine Quelle gegenüber Mirror. Das Königshaus befürchtet, die Reise könnte als offizielles Business der Krone angesehen werden – und das war es natürlich nicht. Denn Prinz Harry und seine Liebste gehören zu den "nichtarbeitenden" Royals und dürfen somit keine Aufgaben im Namen der Krone abwickeln.

Prinz Harry und Herzogin Meghan während ihrer Nigeria-Reise
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan während ihrer Nigeria-Reise
Prinz Charles, Prinz William und Prinz Harry im April 2017
Getty Images
Prinz Charles, Prinz William und Prinz Harry im April 2017
Was haltet ihr von Meghans Statement?
52
38


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de